„Herausfordernde Marktkonditionen“
US-Investor Drake erwägt Schließung von drei Hedgefonds

Wegen der Krise an den weltweiten Finanzmärkten erwägt die US-Gesellschaft Drake Management, ihre drei Hedgefonds zu schließen. Der in New York ansässige Investor begründete den geplanten Schritt in einem Brief an seine Anleger mit „herausfordernden Marktkonditionen“.

HB NEW YORK. Der Fonds „Gobal Opportunities“ habe in den vergangenen sechs Monaten eine „stark negative Entwicklung“ verzeichnet, hieß es in dem Brief. Bereits 2007 habe er rund ein Viertel seines Wertes verloren. Drake frage nun Investoren, ob der Fonds weitergeführt oder geschlossen werden solle. Auch bei den anderen beiden Hedgefonds erwäge Drake ähnliche Schritte. Drake war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

In den vergangenen Tagen sind wegen der am amerikanischen Hypothekenmarkt begonnenen Finanzkrise auch verstärkt Hedgefonds ins Straucheln geraten. Angesichts der Kursverluste ihrer Wertpapierportfolios haben sie derzeit massive Probleme mit der Refinanzierung.

Im vergangenen Jahr verwaltete Drake Management Vermögen von rund fünf Mrd. Dollar in Hedgefonds.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%