Höhere Sicherheitspuffer gefragt
"Pessimismus der Anleger wächst"

Die Skepsis unter den deutschen Investoren nimmt weiter zu. Dies zeigt die aktuelle Auswertung des UBS-Investor-Sentiment-Index.

Der Index bildet die durchschnittliche Höchstgrenze (Cap) aller bei UBS gekauften Dax Discount-Zertifikate ab. Diese Zertifikate kaufen Anleger zu einem ermäßigten Preis im Vergleich zum zugrunde liegenden Index. Im Gegenzug verzichten sie darauf, an Kurssteigerungen des Dax teilzunehmen, die über den Cap hinausgehen. Je vorsichtiger Anleger sind, desto tiefer wählen sie folglich den Cap.

Um ihre Investments vor einem möglichen Abschwung des Dax zu schützen, entschieden sich die Anleger im Januar für Discount-Zertifikate mit Höchstgrenzen, die durchschnittlich 50,33 Prozent unterhalb des aktuellen Indexstands liegen.

"Die Stimmung bei den Käufern von Discount-Zertifikaten hat sich im Januar signifikant verschlechtert. Im Vergleich zum Vormonat haben die Investoren die Sicherheitspuffer ihrer Zertifikate um 13 Prozentpunkte vergrößert", sagt UBS Zertifikate-Expertin Petra Becher. Eine Trendwende sei kurzfristig nicht absehbar: Ende Januar wählten die Anleger den Cap sogar bei 54 Prozent unterhalb des aktuellen Indexwerts. Dieser Abstand ist etwa doppelt so hoch wie der Durchschnitt aus den vergangenen zwölf Monaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%