Investmentfonds
Die Zahl der Woche: 15,63 Billionen Euro

Das globale Investmentfondsvermögen ist im zweiten Quartal um 0,4 Prozent auf 15,63 Bill. Euro gesunken. Das meldet der europäische Verband der nationalen Fondsverbände, Efama.

Die Daten berücksichtigen Europa, Amerika und Teile Asiens. Sie enthalten Zahlen aus 44 Ländern. Den Fonds flossen im zweiten Quartal netto 17,5 Mrd. Euro zu. Hier gab es deutliche Tendenzwechsel bei den Anlageschwerpunkten. Aktien- und Mischfonds lagen mit 63 Mrd. Euro auf der Plusseite, nachdem die Investoren im ersten Quartal noch 97 Mrd. Euro abgezogen hatten. Anleger verkauften für 45 Mrd. Euro Geldmarktfonds.

Im ersten Quartal waren noch Nettoinvestments von 326 Mrd. Euro errechnet worden. Derzeit stecken 42 Prozent der globalen Fondsgelder in Aktienportfolios, 23 Prozent in Geldmarktfonds, 17 Prozent in Rentenfonds, zehn Prozent in Mischfonds, der Rest in weiteren Gruppen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%