Investmentfonds
Gut gemischt ist halb gewonnen

Aktien gehören seit Jahren zu den großen Gewinnern an der Börse. Vergleichsweise sichere Anleihen bringen dagegen kaum Rendite. Der richtige Mix gestaltet sich häufig als schwierig. Doch es gibt gut gemanagte Fonds.
  • 0

In Zeiten, in denen die Aktienhausse schon überdurchschnittlich lange währt, und vergleichsweise sichere Anleihen wenig ertragreich sind, sind Experten gefragt, die je nach Marktsituation gut mit den jeweiligen Anlageklassen jonglieren und aktiv den richtigen Mix für Investoren finden. Eine gute Mischung für Anleger finden die Fondsmanager des LBBW Multi Global (WKN: 976688).

Der Investmentansatz des LBBW Multi Global ist mit einem Schwerpunkt Anleihen defensiv ausgerichtet. Die Fondsmanager Steffen Merker und Christoph Groß investieren in ein breites Bond-Spektrum von Pfandbriefen über Staatsanleihen bis zu Unternehmensanleihen. Die Aktienquote liegt zwischen 0 und 30 Prozent und wird flexibel gesteuert. Bei der Aktienauswahl wird auf substanzhaltige Titel und auf Unternehmen, die ihr Geld in
zukunftsrelevanten Geschäftsfeldern verdienen, geachtet.

Die Anlageexperten passen die Investitionsquoten antizyklisch an. So wurde die Aktienquote nach den Kursrückgängen im Januar/Februar des aktuellen Jahres auf aktuell rund 19. Prozent erhöht. Über Derivate können Zusatzerträge für das Fondsvermögen generiert werden. „So haben wir den Anstieg und Ausbruch der Volatilitäten im VDax auf über 20 Prozent dazu genutzt, weitere Short Put-Optionen zu verkaufen“, so Merker.

Von der volkswirtschaftlichen Seite sehen die Anlageexperten der LBBW Asset Management kein Störfeuer für die Finanzmärkte. Beim Tagesgeldzielsatz in den USA erwarten die Fondsmanager bei einer weiteren guten konjunkturellen Entwicklung und steigenden Beschäftigungszahlen eine moderat steigende Tendenz. Mit einer ersten Zinserhöhung der US-amerikanischen Notenbank ist aus ihrer Sicht im Frühjahr 2015 zu rechnen. Für den Euroraum prognostizieren die Asset Manager eine graduelle Konjunkturentwicklung, die allerdings in den Peripheriestaaten auch einer Rückschlagsgefahr ausgesetzt und durch eine hohe Arbeitslosenquote belastet ist, die sich aber aktuell nicht weiter verschlechtert.

Kommentare zu " Investmentfonds: Gut gemischt ist halb gewonnen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%