Investoren sollten Vergütungsmodelle prüfen
Performance-Gebühren liegen im Trend

Seit einigen Jahren werden in Deutschland immer mehr Publikumsfonds mit erfolgsabhängigen Vergütungsmodellen angeboten. Aber auch im Geschäft mit institutionellen Anlegern wächst der Anteil von Mandaten mit performanceabhängigen Gebühren – der Anteil wird in diesem Bereich auf zehn bis 15 Prozent geschätzt.

Damit stellt sich die Frage, ob es sich schlicht um eine neue Ertragsquelle für Vermögensverwalter handelt oder um ein effektives Anreizsystem, um die Interessen von Asset-Managern und Investoren wesentlich stärker zu harmonisieren.

Eine einfache Antwort gibt es – wie so häufig – nicht. Im Zweifel kommt es immer auf die konkrete Ausgestaltung der performanceabhängigen Gebührenvereinbarung an.

Da aktives Management eine Outperformance verspricht, sollte man meinen, dass aktive Manager nach ihrer Outperformance-Leistung bezahlt werden wollen. Dem ist aber nicht so. Nur ein geringer Prozentsatz ist bereit, sich nach Erfolg bezahlen zu lassen. Hintergrund ist, dass es – wie viele Untersuchungen zeigen – nur zehn bis 20 Prozent der aktiven Manager schaffen, ihre Benchmark zu schlagen.

Grundsätzlich besteht ein Zielkonflikt beim Asset Management: während der Anleger eine hohe stabile risikoadjustierte Rendite wünscht, ist der Asset-Manager an hohen stabilen Gebühreneinnahmen interessiert. Genau hier setzen erfolgsabhängige Gebührenmodelle an. Sie zielen darauf ab, dass sich die Asset–Management-Gesellschaft auf die Managementleistung konzentriert, dass Tracking-Error-Vorgaben ausgenutzt werden und dass sich nur auf wirklich erstklassige Produkte fokussiert wird.

Seite 1:

Performance-Gebühren liegen im Trend

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%