Junge Investmenttalente
Lupus Alpha plant Talent-Hotel

Die Fondsgesellschaft Lupus Alpha geht neue Wege, um junge Talente zu finden, die ihre Investment-Strategien in der Praxis anwenden wollen. Im dritten Quartal des kommenden Jahres gründet die Gesellschaft das erste Talent-Hotel der Branche in Deutschland. Hintergrund dieser Aktion ist, dass junge Investmenttalente bisher meist wenig Chancen haben, ihr Know-how in der Praxis anzuwenden.

HB FRANKFURT.Bei Lupus Alpha bekommen fünf Zweier-Teams zwischen fünf und zehn Millionen Euro an realem Startkapital zur Verfügung, das sie innerhalb von zwei Jahren mit ihren jeweiligen Strategien maximieren sollen. Der Kreis möglicher Kandidaten ist groß und geht vom Professor über den Junior-Portfolio-Manager bis hin zum privaten Anleger. „Wir bekommen beinahe alle zwei Wochen Konzepte zugesandt, die in den meisten Fällen sehr interessant klingen“, sagt Ralf Lochmüller von Lupus Alpha.

Das Startkapital stellen Investoren von Lupus Alpha zur Verfügung. Die Teilnehmer bekommen ein Gehalt gezahlt und werden in Hotels untergebracht. Hintergedanke ist vor allem einer: Unter Fondsgesellschaften und Anlageberatern ist seit geraumer Zeit ein Kampf um die besten Talente entbrannt. „Deren Finden und Binden ist der Schlüssel zum Erfolg im Asset Management“, sagt Ralf Lochmüller.scc

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%