Konservative Geldanlage
Neues Swing-Lock-in-Zertifikat der Deutschen Bank

Das neue Swing-Lock-in-Zertifikat der Deutschen Bank

Das heißt: Der Anleger kann sowohl von steigenden als auch von fallenden Aktienmärkten profitieren. Mit 70% ist der Anleger an der kleinsten absoluten Aktienperformance einer der Aktien im vorab gebildeten Korb beteiligt. Beträgt beispielsweise die geringste Aktienperformance 4%, so erhält der Anleger den Mindestkupon von 3%. Der Grund: Die 70%-ige Partizipation (4% x 0,7 = 2,8%) führt zu keinem höheren Kupon. Beträgt die Aktienperformance jedoch mehr als 4,3%, so können sich Anleger gleich doppelt freuen: Der Kupon beträgt schon im ersten Jahr z.B. 3,5%, wenn 5% die Aktienperformance ist. Zum anderen gilt der höhere Kupon auch für die Folgejahre. Da der Kupon also nur steigen nicht fallen kann, erübrigt sich die Frage der Gewinnmitnahme aus Angst vor zukünftigen Verlusten. Die Swing-Struktur ist daher für Investoren geeignet, die eine konservative Geldanlage wünschen, aber dennoch die Chance auf einen attraktiven Zinskupon wahren wollen.

Weitere Informationen unter: http://www.x-markets.db.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%