Krise auf dem Hypothekenmarkt
Hedge-Fonds-Indizes liegen leicht im Plus

Die Krise auf dem Hypothekenmarkt belastet nur wenige. Die repräsentativen Hedge-Fonds-Indizes weisen für den Monat Juli meist leichte Wertsteigerungen auf. Doch die Zweifel an der Aussagekraft der Kennziffern wächst.

FRANKFURT. Der Arix-Hedge-Fund-Index lag im vergangenen Monat im Plus, sagt Dirk Söhnholz von Feri Institutional Advisors. Der MSCI Hedge Invest Index ist um 0,01 Prozent und der Hennessee-Hedge-Fund-Index um 0,33 Prozent gestiegen. Der viel beachtete CS Tremont Hedge Fund Gesamtindex wies keine Veränderung auf, sagt Oliver Schupp, Präsident von Credit Suisse Index.

Innerhalb des breiten Strategie-Spektrums der Hedge-Fonds entwickelten sich die Teilindizes sehr unterschiedlich. Große Verluste erlitt nach Berechnungen von Hennessee der Subprime-Mortgage-Backed-Hedge-Fund Index, der 40 Prozent verlor. Auch der Teilindex Fixed Income Arbitrage, der unter anderem Subprime-Strategien abbildet, gab stark nach. Das größte Plus erzielte der Short-Seller-Index, der bei Hennessee 3,51 und bei CS Tremont 7,14 Prozent zulegte.

Beobachter hatten wegen hoher Verluste von im Subprime-Markt aktiven Hedge-Fonds für Juli mit einer negativen Entwicklung der Indizes gerechnet. Daher kommen jetzt Zweifel über die Aussagekraft und Verlässlichkeit der Indizes auf. Die Indexberechner stellen jedoch klar, dass es derzeit viele Verlierer unter den Hedge-Fonds gebe, wegen der Vielzahl der Strategien jedoch auch viele Gewinner. Einige der in Schieflagen geratenen Fonds seien nicht in Indizes enthalten, weil sie zum Beispiel von ihrer Größe und Liquidität her oder wegen ihrer kurzen Geschichte die Voraussetzungen nicht erfüllen. Wichtig zu wissen ist, dass sich nur drei Prozent aller Hedge-Fonds mit Strategien rund um Subprime-Investments beschäftigen. CS-Experte Oliver Schupp betont zum Beispiel, dass der kürzlich negativ in die Schlagzeilen geratene Bear Stearns HGSC Fund im CS Tremont-Gesamtindex eine Gewichtung von noch nicht einmal 0,2 Prozent aufweist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%