Leerverkäufe: Hedge-Fonds haben sich verzockt

Leerverkäufe
Hedge-Fonds haben sich verzockt

Zahlreiche Hedge-Fonds haben auf fallende Kurse bei US-Aktien gesetzt. In der Börsenrally der letzten Monate mussten sie hohe Verluste hinnehmen. Jetzt geben sie klein bei. Ein gutes Zeichen für Kleinanleger.

Diese Deals gingen nicht auf. Spekulanten wetteten auf eine schlechte Konjunktur in den USA und starteten Leerverkäufe auf konjunktursensible US-Aktien. Doch die am meisten leerverkauften Titel Amerikas haben - im Vergleich zum breiten Markt – eine Rally hingelegt.

Die zwanzig am meisten leerverkauften Aktien im Standard & Poor's 500 Index haben im Dezember 5,1 Prozent gewonnen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg meldet. Der Leitindex insgesamt verbesserte sich gleichzeitig um lediglich 0,7 Prozent. Die Spanne ist so groß wie seit Januar 2012 nicht mehr.

Unternehmen vom Stahlkonzern U.S. Steel bis hin zum Einzelhändler J.C. Penney verzeichnen teils kräftige Kursgewinne. Aktien von Telekomunternehmen und Versorgern, denen es gewöhnlich am besten geht, wenn die Wirtschaft schrumpft, schwächeln dagegen.

Marktoptimisten vertreten die Ansicht, dass durch den Rückzug aus den Leerverkäufen das Vertrauen in die Erholung der US-Wirtschaft unterstrichen wird. Der Trend spricht auch für Prognosen wie die von Vermögensverwalter Laszlo Birinyi, der damit rechnet, dass durch die vierjährige Rally endlich auch die Investoren angelockt werden, die den Aktien bislang fern geblieben sind.

“Lassen Sie es mich so sagen: Ich habe mit Käufen mehr Geld gemacht als mit Leerverkäufen”, sagt Gilles Sitbon von Sycomore Asset Management in Paris. Sein Sycomore Long-Short Opportunities Fonds hat 2012 rund 15 Prozent zugelegt. “Leerverkäufe fallen nicht nur schwer, sie sind schmerzhaft.”

Wenn die am stärksten leerverkauften Aktien gut laufen, läutet das meist eine breite Rally ein. Im März 2009 entwickelten sich diese Titel um 8,1 Prozentpunkte besser als der S&P 500, woraufhin die die amerikanischen Aktien ihre beste Jahresentwicklung in sechs Jahren hinlegten.

Seite 1:

Hedge-Fonds haben sich verzockt

Seite 2:

Gute Vorzeichen für Aktienanleger

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%