Fonds + ETF
Markterhebung: Anleger investieren mehr in Zertifikate

Anleger investieren immer mehr Geld in Zertifikate – sinkende Preise haben das Wachstum aber verlangsamt: Die European Business School (ebs) International University ermittelte im Rahmen der monatlichen Markterhebung für April ein Wachstum von 1,2 Prozent. Insgesamt lag das Anlagevolumen Ende April bei 32,04 Milliarden Euro.

Anleger investieren immer mehr Geld in Zertifikate - sinkende Preise haben das Wachstum aber verlangsamt: Die European Business School (ebs) International University ermittelte im Rahmen der monatlichen Markterhebung für April ein Wachstum von 1,2 Prozent. Insgesamt lag das Anlagevolumen Ende April bei 32,04 Milliarden Euro. Untersucht wurden allerdings nur die Derivate der im Derivate Forum organisierten Emittenten: Das sind derzeit die Deutsche Bank, die DZ BANK, die HypoVereinsbank, Sal. Oppenheim und die WestLB.

Preisbereinigt betrug das Wachstum im April drei Prozent. Der Preiseffekt lag bei den Anlageprodukten bei-1,7 Prozent und bei-19 Prozent bei den Hebelprodukten. Ursache für einen solchen negativen Preiseffekt sind gesunkene Preise für die Wertpapiere.

Anleger setzen weiter auf Sicherheit

Deutsche Anleger setzten bei Zertifikaten weiter auf Sicherheit: Mit 99,4 Prozent (+1,2 Prozent) überwiegt erneut der Anteil der Anlageprodukte am Anlagevolumen deutlich. 31,85 Mrd. Euro vereinen sie Ende April auf sich.

Unter den Hebelprodukten verzeichneten die Zertifikate auf Renten ein deutliches Wachstum. Während die Hebelprodukte insgesamt um 9,2 Prozent nachgaben, konnten die Zertifikate mit einer Renten-Komponente um 31,7 Prozent zulegen; das entspricht einem Nettomittelzufluss von 195.000 Euro. Mit einem Anlagevolumen von 810.000 Euro bleiben Renten aber die zweitschwächste Kategorie bei den Hebelprodukten.

In Mode gekommen sind im Monat April die Outperformance Zertifikate. Sie konnten um 9,2 Prozent zulegen und tragen aktuell 1,17 Milliarden Euro zum Anlagevolumen bei. Der Anteil von Basket-, Themen- und Strategie-Zertifikate reduzierte sich dagegen im Vergleich zum Vormonat um 91,62 Mio. Euro - dies entspricht einem Verlust von 4,6 Prozent.

Schätzung für den Gesamtmarkt: Anlagevolumen bei 53 bis 58 Milliarden

Die im monatlichen Rhythmus erscheinende Marktstatistik des Derivate Forums erfasst das Anlagevolumen (Open Interest) für Zertifikate im Retailgeschäft, die zum Stichtag öffentlich angeboten und mindestens an einer deutschen Börse gelistet wurden. Da der Marktanteil der fünf im Derivate Forum zusammengeschlossenen Emittenten über 50 Prozent beträgt, sind auch Schätzungen für das Anlagevolumen des Gesamtmarkts möglich: Das Derivate Forum rechnet mit derzeit 53 bis 58 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%