Marktreport
Globales ETF-Vermögen sinkt wieder

Das weltweite Vermögen in börsennotierten Indexfonds (ETFs) ist nach monatelangem Wachstum erstmals wieder leicht zurückgegangen.
  • 0

FrankfurtEnde Mai 2011 verwalteten ETFs weltweit rund 1.446,6 Milliarden US-Dollar (rund 1.001,9 Milliarden Euro), wie ein am Dienstag veröffentlichter Marktreport des US-Vermögensverwalters Blackrock zeigt. Das waren rund 1,6 Prozent weniger als Ende April. Zuletzt war das weltweite ETF-Vermögen im November 2010 zurückgegangen.

Das geschrumpfte Vermögen dürfte dem Report zufolge überwiegend auf Kursverluste bei den Aktienindizes, deren Wertentwicklungen viele ETFs nachvollziehen, zurückzuführen sein. Beispielsweise sei der MSCI World im Mai um 2,5 Prozent gefallen. Dass das ETF-Volumen weniger stark geschrumpft sei, begründete Blackrock mit starken Zuflüssen in Anleihen-ETFs. Die Anzahl der weltweit verfügbaren ETFs ist Blackrock zufolge im Mai auf 2747 von 2670 Produkten Ende April gestiegen.

 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Marktreport: Globales ETF-Vermögen sinkt wieder"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%