Fonds + ETF
Merrill Lynch emittiert Zertifikate auf den V-Dax

Zum ersten Mal haben Anleger die Möglichkeit, sich mit Zertifikaten an der Performance des Volatilitätsindex V-Dax zu beteiligen. Der V-Dax misst die vom Markt erwartete Schwankungsbreite deutscher Aktien in Prozent. Damit gilt der er auch als „Nervenbarometer“ des Marktes: Ein hoher V-Dax signalisiert eine hohe Unsicherheit über die zukünftige Kursentwicklung deutscher Aktien.

Zum ersten Mal haben Anleger die Möglichkeit, sich mit Zertifikaten an der Performance des Volatilitätsindex V-Dax zu beteiligen. Der V-Dax misst die vom Markt erwartete Schwankungsbreite deutscher Aktien in Prozent. Damit gilt der er auch als "Nervenbarometer" des Marktes: Ein hoher V-Dax signalisiert eine hohe Unsicherheit über die zukünftige Kursentwicklung deutscher Aktien.

Da der V-DAX zumeist die entgegengesetzte Richtung des Dax-Index läuft, ist ein solches Zertifikat auch als Absicherung bestehender Aktienpositionen geeignet. Unmittelbar nach dem Terroranschlag in Madrid vollzog der VDAX einen 25-prozentigen Kurssprung.

Merrill Lynch bietet zwei V-Dax-Zertifikate mit unterschiedlichen Laufzeiten an: ISIN DE000A0AXG41 mit einer Laufzeit bis zum 3. August 2004, und ISIN DE000A0AXG58 bis zum 3. Mai 2005.

Die V-Dax-Zertifikate können bereits an der Euwax gehandelt werden.

Chart des V-Dax

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%