Fonds + ETF
Merrill Lynch: Garantiezertifikat auf Rohstoff-Fonds

Mit einem neuen Zertifikat von Merrill Lynch können Anleger in drei Rohstoff-Fonds der Investmentbank investieren. Kapitalverluste müssen Käufer des Zertifikates nicht befürchten: Merrill Lynch garantiert die vollständige Rückzahlung des Nominalwertes der Zertifikate zum Ende der siebenjährigen Laufzeit.

Mit einem neuen Zertifikat von Merrill Lynch können Anleger in drei Rohstoff-Fonds der Investmentbank investieren. Kapitalverluste müssen Käufer des Zertifikates nicht befürchten: Merrill Lynch garantiert die vollständige Rückzahlung des Nominalwertes der Zertifikate zum Ende der siebenjährigen Laufzeit.

Besitzer des Zertifikates erhalten bei einer positiven Wertentwicklung am Ende der Laufzeit eine Auszahlung entsprechend des Kursanstieges des Basiswertes. Zusätzlich zahlt Merrill Lynch einen jährlichen Kupon, der die Hälfte der Wertsteigerung des Referenzindex über den Startwert beträgt und bei maximal fünf Prozent liegen kann.

Basiswert für das Zertifikat ist der Merrill Lynch Rohstoff Garantie Index, der aus einem Portfolio von drei Rohstoff-Fonds von Merrill Lynch und sicheren Anlageinstrumenten besteht. Die Zusammensetzung wird der Marktanlage entsprechend angepasst: Sinkt beispielsweise der Wert der Rohstoff-Fonds, erhöht Merrill Lynch den Anteil der sicheren Anlageinstrumente auf bis zu 85 Prozent. Für die regelmäßige Anpassung, berechnet Merrill Lynch eine Gebühr von 1,5 Prozent pro Jahr.

Die dem Zertifikat zugrunde liegenden Rohstoff-Fonds sind der MLIIF World Mining Fund (WKN: 986932), der MLIIF World Energy Fund (WKN: 632995) und der MLIIF World Gold Fund (WKN: 974119). Der MLIIF World Mining Fund, der in Mineralwerte und Metallunternehmen investiert, ist mit 60 Prozent am stärksten gewichtet. Aktien von Unternehmen aus der Energiebranche sind die Grundlage für den MLIIF World Energy Fund, dessen Anteil 30 Prozent beträgt. Der MLIIF World Gold investiert vor allem in Goldminenwerte und hat mit zehn Prozent die niedrigste Gewichtung.

Anleger können das "Merrill Lynch Rohstoff Garantie Zertifikat" (WKN: A0EF03 / ISIN: DE000A0EF035) noch bis zum 28. Juni für 100 Euro zuzüglich eines Ausgabeaufschlages von bis zu drei Prozent zeichnen. Nach der Emission am 29. Juni sind die Papiere an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart handelbar. Mehr Information über das Zertifikat gibt es unter http://www.certificates.ml.com/DE/.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%