Milliardär John Paulson
Hedgefonds des Starmanagers hat sich halbiert

Der Milliardär und Hedgefonds-Manager John Paulson hatte in der Vergangenheit kein glückliches Händchen. Verluste und Kapitalabflüsse haben sein verwaltetes Vermögen halbiert. Paulson hält sich mit Erklärungen zurück.
  • 0

New YorkVerluste und Kapitalabflüsse haben dazu geführt, dass die Hedgefondsfirma des Milliardärs John Paulson um 53 Prozent geschrumpft ist. Das erfuhr Bloomberg News von Personen, die mit den Vorgängen vertraut sind.

Paulson & Co. betreute zum 1. Januar 17,8 Milliarden Dollar. Anfang Dezember waren es nach Angaben der informierten Personen noch 19,1 Milliarden Dollar. 2011 hatte das Anlagevolumen mit 38 Milliarden Dollar einen Höchstwert erreicht.

Die New Yorker Hedgefondsgesellschaft hat im vergangenen Jahr mit drei ihrer vier wichtigsten Anlagestrategien Geld verloren. Darunter war ein Einbruch von 36 Prozent bei einem Fonds, der auf Unternehmensereignisse wie Bankrott oder Abspaltungen wettet. Die auf Fusionen wettenden Hedgefonds, auf die rund die Hälfte des Anlagevolumens der Firma entfällt, kamen knapp auf eine schwarze Null. Armel Leslie, ein Sprecher für Paulson bei Peppercom, wollte sich nicht zu dem Anlagevolumen äußern.

Die Erträge von Paulson, 59, pendelten seit 2008 zwischen hohen Gewinnen und großen Verlusten. 2008 hatte der Hedgefondsmanager mit Wetten gegen den US-Eigenheimmarkt 15 Milliarden Dollar verdient.

2011 verlor die Firma mit allen wichtigen Strategien Geld; der auf Ereignisse setzende Advantage Plus Hedgefonds büßte sogar 51 Prozent ein. Zwei Jahre später zählte Paulson allerdings wieder zu den erfolgreichsten Hedgefondsmanagern und die Gesellschaft betreute im Mai 2013 22,8 Milliarden Dollar.

Doch im vergangenen Jahr baute Paulson die Verluste mit falsch gelaufenen Wetten auf Energieunternehmen aus, hinzu kamen die abgesagte Fusion zwischen AbbVie und Shire, sowie Investments bei den Realkreditinstituten Fannie Mae und Freddie Mac.

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Milliardär John Paulson: Hedgefonds des Starmanagers hat sich halbiert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%