Nach dem Flopp eines Riesenrad-Fonds klagen Hunderte Anleger. Die Deutsche Bank hat das Produkt federführend vertrieben. Doch andere Institute haben von Beginn an Warnzeichen gesehen. Ein internes Dokument zählt sie auf.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ja, da habe ich noch Glück gehabt mit meiner Investition in den Singapore Fyler, auch von ABM Anro initiiert. Dieses Rad dreht sich wenigstens, und ABM Amro hat nicht prolongierte Kredite übernommen. Von Ausschüttungen ist der Fonds aber weit entfernt, man kann froh sein, dass immerhin Umsätze generiert werden, um Kredit(e) zu bedienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%