Neubewertungs-Ergebnisse erwartet: Grundbesitz-Invest verkauft Immobilie in Frankfurt

Neubewertungs-Ergebnisse erwartet
Grundbesitz-Invest verkauft Immobilie in Frankfurt

Der angeschlagene Immobilienfonds Grundbesitz-Invest der Deutschen Bank hat in Frankfurt eines seiner Objekte verkauft.

HB FRANKFURT. Ein ausländischer Investor habe die Immobilie zu einem Preis „geringfügig über dem Verkehrswert“ übernommen, sagte ein Sprecher der Deutsche-Bank-Fondstochter DB Real Estate am Montag auf Anfrage. Das Volumen der Transaktion liege im niedrigen dreistelligen Millionenbereich. Angaben zum Käufer machte der Sprecher nicht.

Damit folgt die Deutsche-Bank-Tochter ihrer Ankündigung, den Verkauf von Immobilien des Fonds voranzutreiben. Auf diese Weise sichert sich die DB Real zum einen Liquidität für den geplanten Umbau des Fonds, der künftig weniger deutschlandlastig sein soll. Zum anderen schafft sie sich aber auch Spielräume für den Fall, dass der Fonds nach der geplanten Wiedereröffnung unter massiven Mittelabflüssen leiden sollte.

Mitte Dezember hatte die Deutsche Bank den weit über fünf Milliarden Euro schweren Fonds geschlossen - ein bis dahin einmaliger Vorgang in Deutschland. Anleger waren zuvor reihenweise ausgestiegen, weil die Bank vor etwaigen Wertberichtigungen auf das Portfolio gewarnt und eine Neubewertung sämtlicher Immobilien angekündigt hatte. Andere Anbieter hatten in ähnlichen Situationen ihre Fonds mit eigenen Mitteln gestützt.

Die Deutsche Bank rechnet bis Monatsende mit den Ergebnissen der Neubewertung und will den Fonds wieder öffnen. Zu einer erneuten Schließung soll es nach Worten von Finanzchef Clemens Börsig nicht kommen. Damit müsste die Bank nun aber auch in die eigene Tasche greifen, käme es nach der Wiedereröffnung zu erneuten Mittelabflüssen. Jene Anleger, die im Zuge der Schließung Verluste hinnehmen mussten, will die Deutsche Bank entschädigen und hat hierfür im Schlussquartal 2005 gut 200 Millionen Euro zurückgestellt. Zu dem Schritt entschied sich die Bank im Dezember erst nach tagelangen Protesten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%