Neue Absatzzahlen
Fonds: Keine Trendwende in Sicht

Deutsche Anleger sind mit Aktieninvestments nach wie vor zurückhaltend. Per saldo investierten sie im Mai 2,6 Mrd. Euro in Aktienfonds nach 2,9 Mrd. Euro im April, wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) mitteilte.

HB FRANKFURT. Insgesamt sammelten die in Deutschland erhältlichen Publikumsfonds 8,6 (April: 7,3) Mrd. Euro ein. Eine Trendwende ist nach Ansicht von Marktexperten aber nicht in Sicht. "Mir scheint das eine Momentaufnahme zu sein, durch die Entwicklung im Juni wird das positive Bild wohl wieder vollständig zerstört werden", sagte Hendrik Leber von der Acatis Anlageberatung. In der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Finanzkrise war der Dax im Mai um rund zwei Prozent gestiegen - in der Spitze ereichte er 7 200 Punkte. Nach neuen Hiobsbotschaften aus dem Finanzsektor und zunehmender Inflationssorgen gingen die Kurse im Juni aber wieder auf Talfahrt: Der Dax büßte fast zehn Prozent ein.

Leber rechnet deshalb in den kommenden Monaten mit Abflüssen aus Aktienfonds. Erst zum Jahresende seien nachhaltige Zuflüsse zu erwarten. Dennoch gebe es Gründe, zum jetzigen Zeitpunkt in Aktien zu investieren. "Aktien sind im Moment superbillig. Und wenn die Inflation anzieht, ist man bei Aktien noch am besten aufgehoben", sagte er. Es gebe sehr gut aufgestellte Konzerne, die die Preissteigerungen weitergeben könnten. Investitionen in Renten seien dagegen vergleichsweise unflexibel.

Nummer Zwei auf der Absatzliste der Publikumsfonds im Mai waren Dachfonds, die unter dem Strich wie schon im April 1,6 Mrd. Euro neues Anlagekapital einsammelten. In Rentenfonds investierten Anleger der BVI-Statistik zufolge per saldo 70 (April: minus 143 Millionen) Mill. Euro. Die Investitionen in wertgesicherte Fonds beliefen sich auf 138,5 Mill. Euro; weniger als ein Viertel der Zuflüsse vom April.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%