Produkte mit Sicherheitsnetz laufen noch gut
Viele Anleger geben Fondsanteile zurück

Die Fondsanbieter verzeichneten im September per saldo abflüsse von mehr als 5 Milliarden Euro. Aktien- und Rentenfonds lagen dagegen im Plus. Am besten setzten sich Gesellschaften in Szene, die Produkte mit irgendeiner Form von Sicherheitsnetz bieten.

FRANKFURT/M. Die Fondsanbieter mussten im September viele Anteile zurücknehmen. Nachdem sie im August noch Anteile für netto 13,9 Mrd. Euro abgesetzt hatten, bekamen sie im September per saldo 5,3 Mrd. Euro von den Anlegern. Das belegen Zahlen der Londoner Researchfirma Feri Fund Market Information (FMI), die dem Handelsblatt vorliegen.

Allerdings waren die Nettorückflüsse maßgeblich durch saisonal bedingte Abgaben von Geldmarktfonds in Frankreich bestimmt. Aktien- und Rentenfonds lagen dagegen im Plus. Am besten setzten sich Gesellschaften in Szene, die Produkte mit irgendeiner Form von Sicherheitsnetz bieten.

Verkaufs-Spitzenreiter im September waren die zur Deutschen Bank gehörende DWS und die skandinavische Nordea (obere Tabelle). „Der DWS-Absatz war durch Geldmarktanlagen institutioneller Kunden getrieben, aber auch durch Aktienprodukte mit Ausrichtung auf Value-Titel und Werte mit hoher Dividende“, sagt Sven-Erik Knoop, mitverantwortlich für den europäische Vertrieb bei der DWS. Die Ausrichtung auf unterbewertete („Value“)-Titel oder solche mit attraktiven Ausschüttungen passe zum Sicherheitsdenken der Anleger.

Bei Nordea wurde der Absatz ebenfalls durch Aktienprodukte mit Value-Ausrichtung, aber auch durch Rentenfonds forciert. „Gerade in Nordeuropa sehen wir einen starken Trend zu Rentenfonds“, sagt Jan Stig Rasmussen, Leiter europäischer Vertrieb bei der luxemburgischen Fondsfirma von Nordea.

Die Teil-Statistik für den grenzüberschreitenden Verkauf verzeichnet einen Nettoabsatz in Höhe von 1,4 Mrd. Euro (untere Tabelle). Hier sind nur Produkte mit ausgeprägtem europäischen Vertriebsansatz einbezogen, den die Analysten von Feri FMI bei einem Angebot in mindestens fünf Ländern unterstellen. Geldmarktfonds werden hier nicht berücksichtigt, weil sie diese Statistik mit geringeren Verkaufszahlen auf Grund der starken saisonalen Absatzschwankungen sehr verzerren würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%