Raiffeisen Centrobank
Osteuropa-Special: 213 neue Zertifikate

Zum 1. September emittiert Raiffeisen Centrobank insgesamt 213 neue Zertifikate und Optionsscheine auf osteuropäische Basiswerte.

Die Erweiterung der Produktpalette beinhaltet erstmals auch Turbo- und Discount-Zertifikate auf türkische Basiswerte, darunter die beiden Großbanken Turkiye Is Bankasi und Akbank, das Stahlunternehmen Eregli Demir Celik, der Mischkonzern Haci Omer Sabanci und das Mobilfunkunternehmen Turkcell.

Ebenfalls neu: die russischen Basiswerte Rosneft und Tatneft (beides Öl- und Gaskonzerne), Sberbank, die beiden Stahlkonzerne Severstal und Evraz, das Telekommunikationsunternehmen Rostelekom und der Einzelhandelskonzern Pyaterochka.

Auch die polnischen Unternehmen Bioton (Pharma) und Globe Trade Center (Immobilien) sowie die slowenische Krka (Pharma) sind erstmals mit Zertifikaten von Raiffeisen Centrobank handelbar.

Alle Zertifikate sind sowohl über die Wiener Börse als auch über die Euwax in Stuttgart handelbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%