Fonds + ETF
Raiffeisen Centrobank: Range Turbo-Zertifikate

Die österreichische Investmentbank Raiffeisen Centrobank AG emittiert eine absolute Produktneuheit, die "Range Turbo-Zertifikate". Mit den neuen Range Turbo-Zertifikaten können Anleger mit Abschlag an der Entwicklung der zugrunde liegenden Aktie oder des Index partizipieren. Durch diesen Discount haben die neuen Range-Turbos einen größeren Hebel bei gleichzeitig geringerem Risikoprofil als herkömmliche Turbo-Zertifikate.

Die österreichische Investmentbank Raiffeisen Centrobank AG emittiert eine absolute Produktneuheit, die "Range Turbo-Zertifikate". Mit den neuen Range Turbo-Zertifikaten können Anleger mit Abschlag an der Entwicklung der zugrunde liegenden Aktie oder des Index partizipieren. Durch diesen Discount haben die neuen Range-Turbos einen größeren Hebel bei gleichzeitig geringerem Risikoprofil als herkömmliche Turbo-Zertifikate.

Der maximale Wert eines Range Turbo Long Zertifikat errechnet sich aus der Differenz zwischen Cap und Ausübungspreis, bereinigt um das Bezugsverhältnis.

Bei einem Range Turbo Short Zertifikat, welches von fallenden Notierungen profitiert, errechnet sich der maximale Wert aus der Differenz zwischen Strike-Preis und Floor, bereinigt um das Bezugsverhältnis. Wie bei Turbo Zertifikaten üblich, wird zusätzlich zum Ausübungspreis eine Stop-Loss-Barriere eingezogen. Erreicht der zugrunde liegende Index bzw. die Aktie zu irgendeinem Zeitpunkt diese Stop-Loss Barriere wird das Zertifikat ausgestoppt. Innerhalb von maximal drei Stunden wird der Restwert festgelegt und dem Depot des Anlegers automatisch gutgeschrieben.

Durch die tiefe Barriere bei Long-Zertifikaten bzw. die hohe Schwelle bei Short-Zertifikaten ist die Chance eines Knock-Out des Produktes sehr reduziert und erlaubt trotz geringem Risiko mit Hebeleffekt bis zum Cap bzw. Floor an der Entwicklung des Index oder der Aktie zu partizipieren.

Weitere Informationen: www.rcb.at

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%