Riesenvermögen: Erster ETF klettert über 100 Milliarden Dollar

Riesenvermögen
Erster ETF klettert über 100 Milliarden Dollar

Ein börsennotierter Indexfonds (ETF) hat zum ersten Mal die Größe von 100 Milliarden US-Dollar überschritten. Der SPDR S&P 500 verwaltete zuletzt ein Vermögen von 101,03 Milliarden Dollar.
  • 1

FrankfurtErstmals hat ein börsennotierter Indexfonds (ETF) die Größe von 100 Milliarden US-Dollar überschritten. Der SPDR S&P 500 verwaltete zuletzt ein Vermögen von 101,03 Milliarden Dollar, wie Zahlen des Anbieters State Street Global Advisors am Montag zeigten. Der weltweit zweitgrößte ETF, der SPDR Gold Shares, ist mit 66,80 Milliarden Dollar weit davon entfernt. State Street hat den Fonds im Januar 1993 aufgelegt und seitdem in den USA vertrieben. Damit ist er einer der ältesten börsennotierten Indexfonds.

Der SPDR S&P 500 ist nicht nur der mit Abstand größte ETF weltweit. Er ist auch dem weltweit größten Investmentfonds überhaupt, dem Vanguard 500 Index Fund, dicht auf den Fersen: Dieser kam zuletzt auf ein verwaltetes Vermögen von 101,8 Milliarden Dollar. Dieser Fonds bildet ebenso wie der ETF den US-Aktienindex S&P 500 ab. Jedoch ist er kein börsennotierter Indexfonds, weil ihm die dafür typischen Merkmale fehlen - unter anderem die tägliche Veröffentlichung aller Portfoliobestandteile und die Möglichkeit, dass nicht nur die Fondsgesellschaft Anteile ausgeben kann, sondern auch spezielle Market Maker.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Riesenvermögen: Erster ETF klettert über 100 Milliarden Dollar"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Überschrift: "Erster ETF klettert über 100 Millionen Dollar"

    1 Million = 1.000.000
    1 Milliarde = 1.000.000.000

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%