Rolling Discount-Zertifikate Geringes Risiko, hohe Attraktivität

Eine sinnvolle Alternative für Investoren, die mit ihrer Anlage kein hohes Risiko eingehen möchten, aber trotzdem eine attraktive Rendite einstreichen möchten, sind Rolling Discount-Zertifikate. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung von UBS.

Mit einem UBS Rolling Deep Discount-Zertifikat auf den Dax (WKN: A0A A9A) konnten Anleger im vergangenen Jahr eine Rendite von 5,4 Prozent erzielen, die Volatilität (Schwankungsbreite) betrug lediglich 2,2 Prozent. Zum Vergleich: Mit deutschen Staatsanleihen, gemessen am JPM German Bond Index, hätten Anleger 2006 einen Verlust von 0,09 Prozent gemacht, die Volatilität war mit 2,82 Prozent sogar höher als beim Rolling-Zertifikat.

Generell zählen Discount-Zertifikate zu den beliebtesten Produkten. Statistisch gesehen fließt fast jeder vierte Euro, der in Deutschland in Anlage-Zertifikate investiert wird, in diese Zertifikate-Art. Kein Wunder - schließlich bieten diese Instrumente bis zu einem gewissen Kursniveau einen Schutz vor fallenden Kursen und gleichzeitig die Chance, auch bei stagnierenden Kursen eine attraktive Rendite zu erzielen.

Bei Rolling-Discounts wird das Kapital seitens der herausgebenden Bank laufend in Discount-Zertifikate angelegt und Monat für Monat in ein neues Zertifikat umgeschichtet - "gerollt", wie es in der Fachsprache heißt. Im Zuge dieser Umschichtung werden der Cap und der Risikopuffer regelmäßig an die aktuelle Börsenlage angepasst. Dadurch steigen die Renditechancen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%