SAC Capital: Staatsanwälte nehmen Hedgefonds-Ikone ins Visier

SAC Capital
Staatsanwälte nehmen Hedgefonds-Ikone ins Visier

Neue Hiobsbotschaft für den Hedgefonds SAC: Laut US-Medienbericht wollen Strafverfolger noch in dieser Woche Anklage erheben. Erst kürzlich hatte sich die Börsenaufsicht SEC Gründer Steve Cohen vorgeknöpft.
  • 0

New YorkDie US-Behörden erhöhen den Druck auf die bekannte Investmentgesellschaft SAC Capital Advisors: Wie das „Wall Street Journal“ und die „New York Times“ am Abend berichteten, bereiten Staatsanwälte in New York noch für diese Woche eine Anklage gegen die Finanzfirma vor. Ein Vergleich sei unwahrscheinlich, hieß es unter Berufung auf nicht namentlich genannte Insider.

Dies wäre der vorläufige Höhepunkt einer ganzen Reihe von Ermittlungen mehrerer Behörden, die seit sieben Jahren gegen SAC und ihren Gründer und Chef Steven A. Cohen wegen mutmaßlicher Insidergeschäfte vorgehen. Cohens Firma, die rund 15 Milliarden Dollar verwaltet, gilt als einer der größten und erfolgreichsten Hedgefonds der Finanzwelt. Das Strafverfahren richtet sich laut „Wall Street Street Journal“ ausschließlich gegen SAC, nicht gegen Cohen persönlich.

Der Fonds wollte sich am Abend gegenüber der Zeitung nicht zu den Vorwürfen äußern. Sowohl Cohen als auch SAC haben stets betont, Insiderhandel weder begangen noch begünstigt zu haben. Im Mai kündigte die Firma an, nicht mehr in vollem Umfang mit den Behörden zusammenarbeiten zu wollen.

Erst am Freitag hatte die US-Börsenaufsicht SEC mitgeteilt, erstmals gegen Cohen selbst ein Zivilverfahren angestrengt zu haben mit dem Ziel, ihm praktisch Berufsverbot zu erteilen. Nach ihrem Willen soll der legendäre Hedgefonds-Manager künftig keine Kundengelder mehr verwalten. Grund: Cohen habe mutmaßliche Insidergeschäfte zweier ehemaliger Mitarbeiter toleriert und Warnzeichen ignoriert. Die Kultur bei SAC, die er geschaffen habe, begünstige Geschäfte, die durch zweifelhafte Informationsbeschaffung zustande kommen.

Seite 1:

Staatsanwälte nehmen Hedgefonds-Ikone ins Visier

Seite 2:

Kunden ziehen Milliarden ab

Kommentare zu " SAC Capital: Staatsanwälte nehmen Hedgefonds-Ikone ins Visier"

Alle Kommentare
    Serviceangebote