Schutz gegen Währungsverluste
Quanto-Gebühren vergleichen

Beim Kauf eines Zertifikates kann sich ein Gebührenvergleich lohnen. So etwa bei der "Quanto" genannten Absicherung gegen Währungsschwankungen. "Selbst wenn sich die Produkte auf den gleichen Basiswert beziehen, weichen die Kosten von Emittent zu Emittent in einigen Fällen stark voneinander ab", sagt Markus Jakubowski, Zertifikate-Experte bei der Société Générale.

Bei Quanto-Zertifikaten auf Gold lägen die Gebühren der einzelnen Anbieter beispielsweise um 0,95 Prozent auseinander, bei währungsgesicherten Produkten auf Aluminium betrage die Differenz zum Teil sogar bis zu vier Prozent.

Die Emittenten sichern mögliche Währungsschwankungen am Terminmarkt nicht über Devisen-Optionen, sondern über Zinspapiere ab. Ausschlaggebend für die Kosten ist deshalb zum einen der Unterschied des Zinsniveaus zwischen der Euro-Zone und dem Land, dessen Währung abgesichert werden soll. Bei einem Quanto Tracker-Zertifikat auf Gold, dessen Wert in US-Dollar notiert, spielt zum Beispiel die Differenz zwischen den Leitzinsen der US-Notenbank und denen der Europäischen Zentralbank eine Rolle.

Je höher das ausländische Zinsniveau im Vergleich zu demjenigen der Euro-Zone ist, um so teurer fällt die Quanto-Absicherung aus. Entscheidend ist zum anderen die Beziehung der jeweiligen Quanto-Währung zum Basiswert. Je höher die Korrelation zwischen Quanto-Währung und Basiswert ist, desto teurer wird bei Bull-Produkten die Währungssicherung. Die Korrelation zwischen Gold und Euro ist beispielsweise sehr hoch. Bewegt sich der Basiswert hingegen gegenläufig zur Quanto-Währung, ist eine Absicherung preiswerter zu haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%