Société Générale
Airbag-Zertifikat auf Gold und Silber

Für defensiv eingestellte Anleger, die in Edelmetalle investieren wollen, bietet die Société Générale ein Airbag-Zertifikat auf Gold und Silber (WKN SG9BMZ) an.

Das Papier bietet eine 100-prozentige Partizipation, eine 100-prozentige Währungssicherung sowie einen 30-prozentigen Sicherheitspuffer. Als Basiswert dient ein Rohstoffkorb, der sich zu gleichen Teilen aus Gold und Silber zusammensetzt.

Das Zertifikat zeichnet eine positive Entwicklung des Rohstoffkorbes mit 100 Prozent nach. Das bedeutet, dass Anleger am Laufzeitende voll von Kurssteigerungen der beiden Edelmetalle profitieren. Durch den Quanto-Mechanismus ist das Währungsrisiko ausgeschaltet. Die maximale Auszahlung ist auf eine Rückzahlung in Höhe von 145 Prozent des Emissionspreises begrenzt.

Sollte der Wert des Rohstoffkorbes hingegen sinken und am Ende der Laufzeit in einer Bandbreite zwischen 70 und 100 Prozent des Ausgangsniveaus notieren, aktiviert sich der Airbag-Mechanismus des Zertifikats. Der Anleger erhält dann eine Rückzahlung in Höhe des Emissionspreises von 100 Euro.

Die Zeichnungsfrist endet am 4. August.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%