Starke Binnennachfrage verspricht weiteres Potenzial
Fondslenker bleiben bei japanischen Nebenwerten optimistisch

Japanische Nebenwertefonds gehörten zu den Top-Investments der vergangenen Monate. Gleich vier Fondsmanager erzielten auf Jahressicht ein Plus von über 100 Prozent. Doch die Stimmung hat zumindest vorübergehend gedreht. Vor allem die schwachen Tech-Werte haben die Small- und Mid-Caps an der Tokioter Börse zuletzt deutlich nach unten gezogen.

HB/Dow Jones FRANKFURT/M. „Das ist das typische Risiko japanischer Nebenwerte: Sie sind eben sehr schwankungsanfällig“, sagt Masanao Yoshitake, Fondsmanager des Dit-Wachstum Japan, der an dritter Stelle unter 27 ausgewerteten japanischen Nebenwertefonds rangiert.

Yoshitake hat Tech-Aktien rechtzeitig untergewichtet und vor allem in Papiere aus der Rohstoffbranche sowie dem Groß- und Einzelhandel gesetzt. Die derzeitige binnenwirtschaftliche Erholung Japans würde die Aktien dieser Konzerne besonders beflügeln. „Technologietitel könnten erst wieder Ende des Jahres ein Thema werden“, vermutet der Aktienstratege.

Statt bekannter Internet-Namen finden sich im Dit-Wachstum Japan daher die Aktien von Unternehmen wie Park24, einem Spezialisten für Zeiterfassungssysteme auf öffentlichen Parkplätzen. „Viele Einkaufszentren lagern ihre Parkplätze aus. Von diesem Trend profitiert Park24“, begründet Yoshitake das Investment. Neue Einkaufszentren hat auch Tachihi im Sinn, die größte Einzelposition im Fonds. Das Immobilienunternehmen hat vor allem in Tokioter Vororten Fuß gefasst, in denen dank einer umfassenden Deregulierung derzeit besonders viel gebaut wird.

Generell rechnet Yoshitake zwar mit einer Fortsetzung der Kursschwankungen in den kommenden Wochen. Mittelfristig bleibt er aber optimistisch. „Ich könnte mir vorstellen, dass viele Unternehmen ihre eher konservativen Gewinnschätzungen im September nach oben korrigieren werden“, prognostiziert der Fondsmanager. Außerdem rechnet er auf Grund des heißen Sommers mit guten Einzelhandelsdaten im Juli. Beides zusammen könnte dem müden Markt einen Schub geben.

Seite 1:

Fondslenker bleiben bei japanischen Nebenwerten optimistisch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%