Strategieänderung
Japanischer Pensionsfonds erwägt mehr Aktienkäufe

Ein weiterer japanischer Fonds erwägt nach dem weltweit größten Pensionsfonds GPIF ein stärkeres Engagement in Aktien. Der Pensionsfonds für den öffentlichen Dienstdürfte seine Anlagestrategie ändern.
  • 0

TokioNach dem weltweit größten Pensionsfonds GPIF erwägt Insiderinformationen zufolge ein weiterer japanischer Fonds ein stärkeres Engagement in Aktien. Der Pensionsfonds für den öffentlichen Dienst dürfte in der aktuellen jährlichen Überprüfung seines Portfolios die Anlagestrategie ändern, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Die Meldung verhalf der Börse in Tokio am Dienstag zu Kursgewinnen.

Der Fonds, der die Renten für 1,24 Millionen Angestellte im öffentlichen Dienst mit einem Anlagevolumen von 80 Milliarden Dollar verwaltet, ist für seine besonders konservative Anlagepolitik bekannt. 80 Prozent seiner Wertpapiere sind bislang heimische Staatsanleihen, nur fünf Prozent sind Aktien.

Vorbild für den Pensionsfonds für den öffentlichen Dienst sei der GPIF, der 1,2 Billionen Dollar verwaltet, hieß es in den Kreisen. GPIF senkt seinen Anteil an Staatsanleihen auf 60 von 67 Prozent und kauft dafür etwas mehr Aktien. Das ist die umfangreichste Strategieänderung seit Gründung des Fonds 2001.

Seit Mitte November, als der spätere Ministerpräsident Shinzo Abe seine Wirtschaftspolitik vorgestellt hatte, haben japanische Aktien 65 Prozent an Wert gewonnen, der Yen ist zum Dollar um 20 Prozent gefallen. Zur Politik der Regierung gehört es auch, die wichtigen Pensionsfonds dazu zu bewegen, mehr Aktien zu kaufen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Strategieänderung: Japanischer Pensionsfonds erwägt mehr Aktienkäufe"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%