Sydinvest und Ashmore weit vorne
Die Bondexperten sitzen in Dänemark

Mit der Sydinvest residiert in Aabenraa eines der größten Investmenthäuser Dänemarks, und auch Fondsmanager liegen in den Performancelisten lieber an der Spitze als am Ende. Beim ISI Emerging Market Bonds hat es geklappt: Der Fonds für Hochzinsanleihen ließ im Zwölfmonats-Vergleich alle Konkurrenten hinter sich und bescherte den Käufern einen Wertzuwachs von 12,19 Prozent.

HB HAMBURG. Aabenraa, 30 Kilometer nördlich von Flensburg gelegen, gilt als eine der schönsten Städte Dänemarks – mit langer Tradition und stolzen Bürgern. So stolz, dass sie die 1948 vollzogene Rechtschreibreform des Landes, die aus „AA“ ein „Å“ machte, bis heute nicht recht akzeptieren wollen. Hintergrund: Das „Å“ ist der letzte Buchstabe des dänischen Alphabets, folglich rutschte die Stadt in den Wörterbüchern des Landes von ganz vorn nach ganz hinten.

Gemanagt wird der Fonds-Spitzenreiter von einem siebenköpfigen Team der Sydbank, das seit mehr als fünf Jahren zusammenarbeitet. Dessen stellvertretender Leiter Soeren Rump sieht in der guten Länderauswahl den Schlüssel für den Erfolg: „Wir haben in den Schwellenländern Desaster wie in Argentinien vermieden, und wir waren sehr früh in den meisten europäischen Konvergenzstaaten und in der türkischen Lira investiert.“ Die größten Positionen hält der Däne derzeit in Russland und Brasilien.

Die Bonität vieler Schwellenländer habe sich in den vergangenen Jahren nicht nur auf Grund der hohen Rohstoffpreise, sondern vor allem wegen der ökonomischen Reformen dramatisch verbessert. Deshalb hält Rump es nur für folgerichtig, dass die Renditeaufschläge deutlich sanken: „Zweistellige Renditen bei Hochzinsanleihen gehören der Vergangenheit an, aber acht oder neun Prozent sind in den nächsten Jahren noch immer drin.“

Mit dem Ashmore Emerging Markets Debt liegt ein Fonds auf dem zweiten Rang, der ebenfalls von einem sehr erfahrenen Team verwaltet wird. Die britische Firma Ashmore gründete sich 1992 als Abspaltung der australischen ANZ-Bank und spezialisierte sich auf Aktien und Anleihen aus Schwellenländern. Seit Anfang 2003 managt das 13-köpfige Team auch einen Publikumsfonds. Wie bei Sydinvest werden sämtliche Dollar-Investitionen gegen Euro abgesichert.

Egon Wachtendorf, Der Fonds

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%