Telekommunikation
Wie Anleger an den Dividenden-Regen kommen

Telekommunikations-Unternehmen zahlen derzeit durchaus saftige Dividenden. Zertifikate-Anleger sollten darauf achten, dass die Papiere den Dividenden-Regen berücksichtigen.

Einen Kurssprung von mehr als vier Prozent machen Vodafone-Aktien, obwohl der britische Mobilfunkriese im vergangenen Geschäftsjahr (bis Februar 2007) einen Fehlbetrag von 4,8 Milliarden Pfund einfuhr. Immerhin deutlich weniger als in der Vorsaison. Jetzt setzen Optimisten darauf, Vodafone baue das florierende Mobilfunkgeschäft in den Schwellenländern aus und bekomme in den Industrieländern die Kosten in den Griff. Honoriert wird die Erhöhung der Dividende. 6,76 Pence je Aktie ergeben eine Rendite von 4,3 Prozent.

Üppige Ausschüttungen sind in der Branche üblich. Das kommt auch Zertifikate-Anlegern zugute - wenn sie auf die richtigen Papiere setzen. Bei den meisten Zertifikaten auf die Telekommunikationsbranche kassieren die Emittenten die Dividenden. Dass die Kauf-Verkauf-Spanne solcher Kurspapiere mit 0,2 Prozent bis 0,3 Prozent günstig ist, lohnt sich nur bei schnellen Geschäften. Wer über Jahre hinweg anlegt, hat von Performance-Zertifikaten eindeutig mehr. Kauf-Verkauf-Spannen von weniger als einem Prozent sind für Anlagepapiere ohne feste Laufzeitgrenze akzeptabel.

Der strammen Kursentwicklung der britischen Vodafone und der BT Group ist es zu verdanken, dass der europäische Index Telecom Stoxx 600 ein gutes Stück vor dem Branchenindex der Euro-Zone liegt. Bei einem Gesamtgewicht des Index von 437 Milliarden Euro machen die beiden Briten derzeit 37 Prozent aus. Wem dennoch die reine Euro-Mischung lieber ist, bekommt mit der Indexfamilie Euro Stoxx insgesamt 13 Aktien, die es derzeit auf 238 Milliarden Euro bringen. Hier geben drei Papiere die Marschrichtung vor: Telefónica aus Spanien (30,3 Prozent Indexanteil), die Deutsche Telekom (16,9 Prozent) und die France Telecom (16,7 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%