Trend am Morgen
Euwax: Anleger setzen auf steigende Ölpreise

Der Goldpreis notierte am Morgen im Londoner Telefonhandel bei 551,25 US-Dollar pro Feinunze. Bei den Derivaten waren Knock-out-Puts gefragt. Offenbar kaufen einige Anleger aus charttechnischen Gesichtspunkten heraus diese Produkte, weil sie sich eine kurzfristige Korrektur erwarten.

Aufgrund der guten Vorgaben aus den USA und gestützt durch einen kräftigen Kursgewinn bei BMW startete der Dax fester in den Tag. So zog das deutsche Börsenbarometer zunächst bis auf 5 893 Punkte nach oben.

Am Handelssegment Euwax spekulierte die Mehrheit der Anleger auf weiter steigende Notierungen. Einige kurzfristig orientierte Marktteilnehmer setzten aber auch auf Knock-out-Puts, die einen hohen Hebel besitzen, gleichzeitig aber natürlich auch ein höheres Knock-out-Risiko in sich tragen.

Besonders auffällig waren die vielen Käufe von endlos laufenden Hebelprodukten auf die Hugo Boss Vorzugsaktie. Das Papier notierte am Morgen bei 34,91 Euro mit 3,3 Prozent im Plus.

Auch beim Öl setzen Anleger auf steigende Preise. Auch hier waren endlos laufende Long-Zertifikate gesucht. Ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im April kostete am Morgen 63,64 US-Dollar und damit 33 US-Cent weniger, als gestern.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call5 800


5 800

27. Apr 06DB421Cmehr Käufer
Dax / Wave Put5 9005 90027. Apr 06DB800Bmehr Käufer
Gold / Turbo Put580580$23. Nov 06DZ7W7Lmehr Käufer

Hugo Boss

Vz. / Turbo Call
22,3624,5

endlos

SG0FVDmehr Käufer
Brent Crude Oil / Mini Long49,5954,51$endlosABN0QQmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%