Trends am Mittag
Euwax: Calls auf Bankenwerte

Impulslos bewegte sich der Dax im frühen Handel um sein Vortagesschlussniveau und damit dicht unterhalb der Marke von 5 200 Punkten. Offensichtlich hielten sich einige Anleger mit ihren Aufträgen im Vorfeld des Ifo-Geschäftsklimaindex zurück. Dieser wurde um 10 Uhr veröffentlicht und wies entgegen den Erwartungen einen deutlichen Rückgang auf 97,7 nach 98,6 Punkten im Vormonat aus. Erstmals seit langem bewerteten die befragten Unternehmen sowohl ihre aktuellen als auch ihre zukünftigen Geschäftsaussichten skeptischer. Einen negativen Einfluss auf die Kursentwicklung im Dax folgte auf den Ifo indes nicht.

Erst später gab der Dax dann leicht nach. Er sank um rund 0,3 Prozent auf weniger als 5 180 Punkte. Der Handel im Dax blieb also auch im späten Vormittagshandel weiterhin ruhig und droht es auch den Rest des Tages zu bleiben, da die europäischen Märkte heute ohne die US-Börsen auskommen müssen, da diese wegen des "Thanksgiving Day" geschlossen bleiben.

Entsprechend ruhig zeigte sich somit auch im frühen Handel die Euwax. Ein klarer Trend für die kurzfristige Entwicklung im Dax ließ sich anhand der Spekulation an der Euwax nicht erkennen. Auffällig war indes die Orientierung der Anleger an großen Hebeln, die gleichfalls die Erwartung einer engen Handelsspanne für heute widerspiegelt. Reaktionen auf den Ifo lieferte indes der Euro. Dieser gab wieder leicht nach und fiel unter die Marke von 1,18 Dollar. Sinkende Geschäftserwartungen senken gleichfalls den Spielraum für die angekündigte Zinserhöhung seitens der EZB.

Gesucht waren heute morgen Calls auf den französischen Stromkonzern EDF, der erst am vergangenen Montag an die Börse gekommen ist. EDF war mit einer Marktkapitalisierung von rund 60 Milliarden Euro einer der größten Börsengänge der vergangenen Jahre. Der Stromkonzern produziert zu 90 Prozent Atomstrom, ist aber gleichzeitig Europas größter Produzent von Wasserkraft. Seit dem Börsengang hat der Kurs der Aktie indes leicht nachgegeben

Im Bereich der klassischen Optionsscheinen kam es im Vormittagshandel zu erheblichen Käufen von Calls auf Bankenwerte. An der Spitze standen dabei Calls auf die Commerzbank, die zudem die Gewinnerliste im Dax anführt und auf die Deutsche Bank. Letztere konnte im Vormittagshandel zunächst noch von den jüngsten Verkäufen von Daimler Chrysler Aktien, die im vierten Quartal einen Buchgewinn von rund 100 Millionen Euro generieren dürften. Im weiteren Vormittagsverlauf drehte die Aktie jedoch ins Minus.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call5 300-18. Jan 06CZ1531

mehr Käufer

Dax / Put5 100-14. Mrz 06CG03SKmehr Verkäufer
Brent Crude 06/06 / Call55-11. Mai 06GS0GW7mehr Käufer

Commerzbank

/ Call
24-14. Jun 06CB8037mehr Käufer

Deutsche Bank

/ Call
85-13. Sep 06CZ1433mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%