Trends am Mittag
Euwax: Calls auf Puma

Der Euro pendelte am Morgen zunächst weiter um die Marke von 1,20 US-Dollar. Nachdem die Marktteilnehmer immer stärker von einem baldigen Ende des Zinsanhebungszyklus in den USA ausgingen, hatten in der vergangenen Woche Spekulationen um weitere Zinsanhebungen dem US-Dollar Stärke verliehen. Derivate-Anleger agierten zunächst antizyklisch und kauften überwiegend Calls auf den Euro. Die Gemeinschaftswährung notierte jedoch am Mittag etwas schwächer bei 1,1975 US-Dollar.

Der Dax startete mit Aufschlägen in die neue Handelswoche. Der deutsche Leitindex notierte am Vormittag bei 5 702 Punkten. Am Handelssegment Euwax wurde seit Börsenbeginn auf steigende Kurse gesetzt. Im weiteren Handelsverlauf pendelte der Dax zunächst um die Marke von 5 700 Punkten und lag am Mittag bei 5 690 Punkten mit 0,58 Prozent im Plus. Da der Dax seine Aufwärtsdynamik vorerst zu verlieren schien, drehte sich das Anlegerverhalten komplett um. In den Mittagstunden setzten die Investoren wieder verstärkt auf kurzfristig fallende Kurse.

Die Ölpreise zogen über das Wochenende an. Am Mittag kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent in London 64,10 US-Dollar. Das war ein Zugewinn von 71 US-Cent. An der Börse Stuttgart wurden überwiegend Long-Positionen auf das "schwarze Gold" aufgebaut, die sich momentan auf den April-Future beziehen. Dieser lag am Mittag bei 64,93 US-Dollar pro Barrel.

Bei Solarworld sind sich die Anleger dagegen uneinig. Vorsichtig werden hier Spekulationen in beide Richtungen vorgenommen. Die Solarworld-Aktie lag am Mittag bei 207,95 Euro mit fast zwei Prozent im Minus.

Q-Cells-Calls waren dagegen überwiegend gefragt. Die Aktie notierte am Mittag bei 87,69 Euro mit drei Prozent leichter.

Die Analysten der Investmentbank Goldman haben - Händlern zufolge - die Aktie der Deutsche Telekom auf "underperform" herabgestuft. Das Papier notierte am Mittag bei 12,95 Euro mit 0,7 Prozent im Minus. Am Handelssegment Euwax waren hingegen Call-Optionsscheine gesucht. Nach Angaben von Händlern sollen diese Scheine von einem Anlegermagazin oder einem Börsenbrief empfohlen worden sein.

Auffällig waren auch die vielen Käufe von Call-Optionsscheinen auf Puma. Hier hatte es zuletzt Gerüchte gegeben, dass Mitbewerber Nike Interesse an einer Übernahme haben könnte. Puma notierte am Mittag unverändert bei 266,00 Euro.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Deutsche Telekom / Call12-14. Jun 07


DR879A

mehr Käufer

Dax / Call5 600-14. Feb 06CG09CHmehr Verkäufer
Dax / Put5 400-15. Mrz 06CZ5694mehr Käufer

Puma

/ Call
230-19. Jun 07DB3724mehr Käufer

Q

-Cells / Call
80-15. Mrz 06CZ1091mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%