Trends am Mittag
Euwax: Fusionsgerüchte drücken OMV und Verbund-Aktien

Der Dax startete zunächst mit leichten Verlusten in den Handel, konnte diese im weiteren Verlauf aber wieder aufholen. Der tiefste Kurs lag am Morgen bei 6 100 Punkten. In den Mittagsstunden notierte der Dax im Bereich von 6 130 Zählern nahezu unverändert im Bereich des Schlusskurses von gestern.

Am Handelssegment Euwax bildete sich vorerst keine eindeutige Anlegertendenz heraus. Großanleger stellten Positionen glatt, während gleichzeitig auch immer wieder kleinere Kauforders für Long- und Short-Positionen an die Börse kamen.

Die Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft sorgt auch für gute Börsengeschäfte. So konnte Adidas, dank einer deutlichen Steigerung von Umsatz und Gewinn im ersten Quartal, am heutigen Handelstag einen Kurszuwachs von 2,7 Prozent auf 172 Euro verzeichnen. Adidas verdiente vor allem durch den guten Absatz von Fußballprodukten in den ersten drei Monaten des Jahres 144 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung von 37 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr. Analysten hatten im Vorfeld der Zahlen mit einem Gewinn von 129 Millionen Euro gerechnet.
An der Börse Stuttgart wurden Long-Positionen auf die Adidas-Aktie aufgebaut. In den Mittagsstunden kam es aber auch vermehrt zu Gewinnmitnahmen.

Besonders auffällig waren die vielen kleinen Kauforders für Knock-out-Calls auf Ebay. Die Aktie verlor gestern in New York 3,3 Prozent an Wert und schloss bei 31,32 US-Dollar. Offenbar rechnen Marktteilnehmer nun aber mit einer Erholung von Ebay am heutigen Handelstag.

Die Fusionsgerüchte um die österreichischen Unternehmen OMV und Verbund beschäftigen auch die Derivateanleger. Offenbar wolle OMV ein Übernahmeangebot an Verbund unterbreiten. Danach könnten beide Unternehmen in eine Holding eingegliedert werden. Die Marktteilnehmer bewerten solche Pläne allerdings negativ. Die Synergieeffekte seien beschränkt. OMV ist Mitteleuropas führender Öl- und Gaskonzern, Verbund ist Österreichs führendes Elektrizitätsunternehmen. Experten zufolge passten beide Unternehmen nicht zusammen. Außerdem befürchte man einen zunehmenden Einfluss des Staates in Bezug auf die möglicherweise entstehende Holding. Der Kurs der OMV-Aktie lag am Mittag in Wien bei 49,98 Euro mit 6,75 Prozent im Minus, Verbund notierte bei 388,35 Euro mit knapp vier Prozent leichter. Call-Optionsscheine auf beide Aktien wurden verkauft. Händlern zufolge sei die Verunsicherung momentan recht groß.

Euwax Trends - Optionsscheine (Stand: 09.05.2006 - 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call6 200-14. Jun 06


CZ5718

mehr Käufer

Dax / Put5 800-14. Jun 06CG13HPmehr Käufer
Verbund / Call280-12. Jun 07SBL2ASmehr Verkäufer
Tui / Call18-14. Jun 06CZ0909mehr Käufer

Adidas

/ Call
170-15. Sep 06CB7979ausgeglichen

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%