Trends am Mittag
Euwax: Gewinnmitnahmen bei Silber-Derivaten

Der Dax startete mit Verlusten in den Tag und notierte kurz nach Börsenbeginn bei 6 110 Punkten. Im weiteren Handelsverlauf erholte sich der Index und lag am Mittag mit 6 157 Zählern sogar auf einem neuen Fünfjahreshoch. Am Handelssegment Euwax hielten sich die Anleger im Vorfeld der Zinsentscheidung in den USA dennoch etwas zurück. Eine leichte Mehrheit der Investoren spekulierte kurzfristig aber auf fallende Notierungen.

Eine positive Überraschung gab es für die Aktionäre der Deutschen Post. Vorstandschef Klaus Zumwinkel kündigte bei der heutigen Hauptversammlung eine Erhöhung der Ausschüttungen an. In diesem Jahr soll die Dividende bereits um 40 Prozent auf 0,70 Euro angehoben werden. Außerdem werde die Deutsche Post möglicherweise eigene Aktien zurückkaufen. Die Aktie war daraufhin der größte Gewinner im Dax. Das Papier gewann drei Prozent an Wert und notierte am Mittag bei 23,03 Euro. Am Handelssegment Euwax kam es zu Gewinnmitnahmen bei Call-Optionsscheinen.

Die Fusionsgerüchte um die österreichischen Unternehmen OMV und Verbund beschäftigen auch heute die Derivateanleger. Offenbar wolle OMV ein Übernahmeangebot an Verbund unterbreiten. Danach könnten beide Unternehmen in eine Holding eingegliedert werden. Die Marktteilnehmer bewerten solche Pläne allerdings größtenteils negativ. Die Synergieeffekte seien beschränkt. OMV ist Mitteleuropas führender Öl- und Gaskonzern, Verbund ist Österreichs führendes Elektrizitätsunternehmen. Experten zufolge passten beide Unternehmen nicht zusammen. Außerdem befürchte man einen zunehmenden Einfluss des Staates in Bezug auf die möglicherweise entstehende Holding.
Der Kurs der OMV-Aktie verlor gestern sieben Prozent an Wert, Verbund notierte am Dienstag etwa vier Prozent leichter. Aufgrund der Unsicherheiten wurden gestern zunächst Call-Optionsscheine auf beide Aktien verkauft. Auf erniedrigtem Niveau kauften allerdings einige Investoren bereits gestern Nachmittag Knock-out-Calls auf OMV. Und tatsächlich konnte die Aktie am heutigen Morgen einen großen Teil ihrer Verluste aufholen. OMV notierte am Mittag bei 52,76 Euro mit 5,52 Prozent im Plus. Zu Gewinnmitnahmen bei den Scheinen kam es vorerst nur selten. Im Gegenteil, Long-Positionen auf OMV wurden weiter aus- oder aufgebaut.

Die Preise für Gold und Silber zogen erneut deutlich an. Eine Feinunze Gold kostete am Mittag 702 US-Dollar, Silber stieg auf 14,40 US-Dollar. Die Fortsetzung der Rallye führte zunächst zu unterschiedlichen Reaktionen bei den Derivaten. So wurden Long-Positionen auf Gold weiter aufgebaut, während es bei kurzfristig orientierten Silber-Derivaten zu Gewinnmitnahmen kam.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call6 200-17. Mai 06


CZ7170

mehr Verkäufer

Dax / Put5 800-14. Jun 06CG13HPmehr Käufer
Dow Jones / Call11 000-14. Dez 06DB6691mehr Käufer
Deutsche Post / Call21-13. Sep 06CZ4088mehr Verkäufer

OMV

/ Call
50-13. Sep 06CZ6833mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%