Trends am Mittag
Euwax: Höhenflug beim Gold hält an

Der Dax startete freundlich in den Tag und notierte am Morgen wieder bei 5 130 Punkten. Damit legte das Börsenbarometer um fast ein Prozent zu und war auf dem Weg auf ein neues Jahreshoch. Der derzeitige Jahreshöchstkurs liegt bei 5 138 Punkten.

Es kam zu Gewinnmitnahmen bei Call-Optionsscheinen und Knock-out-Calls. Außerdem wurden zunächst auch zahlreiche Short-Positionen per Stop-loss-Order aufgelöst. Das bis dahin meistgehandelte Short-Zertifikat mit einer Barriere von 5 130 Punkten wurde im Laufe des Handels ausgestoppt. Einige kurzfristig orientierte Anleger setzten im weiteren Handelsverlauf aber auch vorsichtig schon wieder auf fallende Notierungen. In den Mittagsstunden spekulierte dann die Mehrheit der Investoren mit Put-Optionsscheinen auf sinkende Kurse beim Dax. In dieser Phase notierte der Index bei 5 125 Punkten mit 0,87 Prozent im Plus.

Die Übernahme der Immobilienbank Eurohypo durch die Commerzbank wurde vom Markt positiv aufgenommen. Mit der Übernahme werde die Commerzbank mit einer Bilanzsumme von 700 Milliarden Euro zur zweitgrößten Bank Deutschlands. Selbst die zur Teilfinanzierung angekündigte Kapitalerhöhung konnte die Stimmung nicht drücken. Die Commerzbank-Aktie legte zeitweise um vier Prozent auf 24,29 Euro zu. Am Handelssegment Euwax kam es zu Gewinnmitnahmen bei Call-Optionsscheinen.

Wolfgang Leese, Chef von Salzgitter, rechnet für das laufende Geschäftsjahr des zweitgrößten deutschen Stahlherstellers mit einem Umsatz von sieben Milliarden Euro. Dies verkündete er heute auf einer außerordentlichen Hauptversammlung in Braunschweig. Dabei rechne er, aufgrund der starken Stahlnachfrage aus China, erst in einigen Jahren mit einer Entspannung auf den internationalen Rohstoffmärkten. Der Kurs der Salzgitter-Aktie legte deutlich zu und notierte am Mittag bei 40,55 Euro mit vier Prozent im Plus. Auch hier nahmen Anleger Gewinne bei Call-Optionsscheinen mit.

Der Höhenflug beim Gold hält unvermindert an. Am Mittag kostete die Feinunze 483,20 US-Dollar. Damit hat sich der Goldpreis in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Interessant ist vor allem, dass sich der Goldpreis seit Wochen unabhängig von den Währungskursen entwickelt. Gold legte also nicht nur auf US-Dollar-Basis, sondern auch in anderen Währungen zu. Am Handelssegment Euwax nahmen heute Anleger auch bei Hebelprodukten auf die Feinunze Gold Gewinne mit.

Kaum Veränderungen gab es beim Euro. Bei Kursen unter der Marke von 1,17 US-Dollar setzen Anleger zunehmend auf einen Anstieg der europäischen Gemeinschaftswährung. Dabei ist der Handel vor allem von technischen Erwägungen geprägt. Am Mittag lag der Euro bei 1,1680 US-Dollar.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Call5 000-15. Dez 05CG0ADQ

mehr Verkäufer

DAX / Put4 800-15. Dez 05CG0AE1mehr Käufer

Commerzbank

/ Call
24-14. Jun 06CB8037mehr Verkäufer
Deutsche Telekom / Call15-16. Dez 05148220mehr Käufer

Salzgitter

/ Call
35-19. Dez 05DB4853mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%