Trends am Mittag
Euwax: Linde übernimmt BOC

Die Märkte haben den "Intel-Schock" offenbar verdaut. So konnte der Dax am Morgen bis auf 5 768 Punkte um 0,75 Prozent zulegen. Am Freitag hatte der weltgrößte Chiphersteller Intel mit einer Umsatzwarnung für Unsicherheit an den Börsen gesorgt.

Beim Handel mit Derivaten auf den Dax konzentrierten sich die Anleger bis zum Mittag überwiegend auf Long-Produkte. Die Umsätze waren hier wesentlich höher, als bei Scheinen, mit denen man auf fallende Kurse setzen kann. Die meisten Investoren spekulieren nach den Verlusten der Vorwoche auf eine Erholung des Dax. Am Mittag notierte das deutsche Börsenbarometer im Bereich von 5 760 Punkten mit 40 Punkten oder 0,70 Prozent fester.

Der Euro legte über das Wochenende abermals zu und notierte am Morgen zeitweise bei 1,2075 US-Dollar. Im weiteren Handelsverlauf gab die Gemeinschaftswährung bis in den Bereich von 1,2050 US-Dollar leicht nach. Am Handelssegment Euwax kam es im größeren Stil zu Gewinnmitnahmen. Am Mittag lag die Gemeinschaftswährung bei 1,2035 US-Dollar.

Die Geschäftszahlen von Bayer lagen unter den Erwartungen der Analysten. Der Aktienkurs verlor daraufhin zeitweise mehr als fünf Prozent und notierte am Morgen im Tief bei 31,92 Euro. Danach erholte sich das Papier ein wenig. Dennoch stand die Aktie am Mittag mit einem Kurs von 32,68 Euro mit 3,4 Prozent im Minus. An der Börse Stuttgart wurden bei hohen Umsätzen zunächst Call-Optionsscheine und Knock-out-Calls verkauft. Erst am Mittag kam es wieder verstärkt zu Käufen.

Bayer hat im vierten Quartal seinen Gewinn deutlich gesteigert. Dennoch waren die Marktteilnehmer enttäuscht. Die hohen Kosten für neue Medikamente verdarben den Börsianern die Laune. Trotzdem zeigen sich die Bayer-Manager optimistisch. Sie rechnen in 2006 mit einem Rekordergebnis.

Linde übernimmt für 12 Milliarden Euro die britische BOC und wird damit zum weltweit größten Hersteller von Industriegasen. An der Börse wurde dies mit kräftigen Aufschlägen quittiert. Linde notierte am Mittag bei 70,08 Euro mit sieben Prozent im Plus. Das Tageshoch lag bei 70,79 Euro und war gleichzeitig das Allzeithoch dieser Aktie. Am Handelssegment Euwax waren zahlreiche Call-Optionsscheine gesucht.

Gefragt waren außerdem K.O.-Calls auf den österreichischen Leiterplattenhersteller AT&S. Die Aktie notierte am Mittag an der Börse Stuttgart bei 17,29 Euro mit 0,52 Prozent im Plus.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen

Linde

/ Call
60-19. Dez 07CZ0522

mehr Käufer

Bayer

/ Call
36-09. Mrz 07TB89BXmehr Käufer
Allianz / Call150-13. Sep 06CZ7375mehr Käufer
Dax / Call5 900-15. Mrz 06CZ5693mehr Käufer
Dax / Put5 600-14. Mrz 06CG10AJausgeglichen

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%