Trends am Mittag
Euwax: Steigende Ölpreise erwartet

Der Dax ist am Montag mit Verlusten in den Handel gestartet. Er verlor mehr als ein halbes Prozent auf weniger als 5 635 Punkte. Händlern zufolge hielten sich viele Anleger angesichts widersprüchlicher Vorgaben zurück.

Während die US-Indizes am Freitag ihre Kursverluste nach Börsenschluss in Europa ausgebaut hatten, verbuchte der japanische Nikkei am Montag ein deutliches Plus. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart waren am Morgen Calls auf den Dax gefragt, nachdem zuvor Gewinne in Puts auf den Dax mitgenommen wurden.

Der Automobilzulieferer Continental befürchtet einen zunehmenden Preisdruck im Falle einer Allianz von General Motors mit Renault und Nissan. "Eine Fusion brächte uns die Chance, höhere Stückzahlen zu liefern. Gleichzeitig ist aber nicht auszuschließen, dass hierdurch der Preisdruck steigt", sagte Conti-Vorstand Karl Neumann-Thomas am Wochenende. Die Aktie verlor daraufhin am Morgen mehr als zwei Prozent und führte damit die Verliererliste im Dax an.

Im Gegensatz zum Spekulationstrend im Dax waren am Morgen Puts auf den US-Technologieindex Nasdaq gefragt. Am vergangenen Freitag beendete die Nasdaq den Handel mit einem Kursverlust von rund 1,15 Prozent. Am Abend beginnt in den USA die Quartalsberichtssaison mit Ergebnissen des Aluminium-Herstellers Alcoa.

Leicht rückläufig zeigten sich am Morgen die Ölpreise. Vor dem Hintergrund der geopolitischen Risiken der vergangen Monate erwarten die Anleger an der Euwax jedoch weiter steigende Kurse und Ordern daher Calls auf die Nordseesorte Brent.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 13.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call6 000-13. Sep 06CZ1589

mehr Käufer

Dax / Put5 700-13. Sep 06CG15ZDausgeglichen
Brent Crude 12/06 / Call70-$10. Nov 06ABN07Qmehr Käufer

Continental

/ Call
70-$20. Dez 07DR86BMmehr Käufer
SAP / Call180-14. Sep 07UB7119mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%