Trends am Morgen
Euwax: Puma mit guten Ergebnissen

Der Dax setzte am Freitag seine Abwärtsbewegung vom Vortag fort. Er verlor am Morgen in der Spitze knapp ein Prozent und 6 000 Zähler. Belastet wurde der Index durch das nachbörslich in den USA veröffentlichte, unter den Erwartungen liegende Quartalsergebnis des Softwaregiganten Microsoft, einem um 1,5 Prozent gesunkenen Nikkei 225 sowie einem auf neuem sieben Monatshoch notierenden Euro.

Da die Marke von 6 000 Punkten im Dax am Morgen gehalten hat, wird im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart auf eine Erholung im Dax spekuliert.

Der Sportartikelhersteller Puma hat am Morgen seine Ergebnissse für das erste Quartal vorgelegt. Dabei wurden die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Nicht zuletzt auch wegen der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft hat Puma am Morgen seine Prognose für das laufende Jahr zudem angehoben. Dennoch gab die Aktie am Morgen mit dem Gesamtmarkt und unterstützt von Gewinnmitnahmen um knapp zwei Prozent auf weniger als 320 Euro nach. An der Euwax waren Calls auf Puma dennoch gesucht.

Bereits gestern im Zusammenhang mit der überraschend deutlichen Ankündigung einer Aussetzung weiterer Zinsanhebung in den USA durch Notenbankchef Ben Bernanke, zog der Euro deutlich an. Am Freitagmorgen erreichte er dann mit 1,2567 Dollar ein neues Hoch. An der Euwax wird nicht zuletzt auch wegen der charttechnisch besseren Aussichten nun wieder verstärkt auf steigende Kurse im Euro spekuliert.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call5 950


5 950

31. Mai 06DB469Dmehr Käufer
Dax / Wave Put6 0006 00031. Mai 06DB709Causgeglichen
Dt. Telekom / Turbo Long111121. Jun 06TB0C3Pmehr Käufer

Puma

/ Turbo Long
290290

21. Jun 06

TB0CSFmehr Käufer
EUR/USD / Best Bull1,26371,2637$endlosCB5726mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%