Umfrage
Fondsmanager setzen auf steigende Aktienkurse

Zum ersten Mal seit Ende vergangenen Jahres haben deutsche Fondsmanager im April den Aktienanteil in ihren Portfolios erhöht. In Hinblick auf die kommenden drei Monate zeigten sich die befragten Experten optimistisch.

HB FRANKFURT. Rund die Hälfte der befragten Fondsmanager war in dieser Anlageklasse übergewichtet. Der Stoxx50 für die 50 größten börsennotierten europäischen Unternehmen gewann im April vier Prozent an Wert. Der Dax legte in diesem Zeitraum mehr als sieben Prozent zu und knackte zum ersten Mal seit mehr als sechs Jahren die Marke von 7 400 Punkten.

Fondsmanagerin Alexandra Hartmann von Fidelity International geht davon aus, dass die aktuelle gesamtwirtschaftliche Entwicklung weitere Kurssteigerungen an den Aktienmärkten erlaubt. In Europa kühle sich die Konjunktur - anders als in den USA - noch nicht ab, daher sei mit weiter steigenden Aktienkursen zu rechnen.

In Hinblick auf die kommenden drei Monate zeigten sich die die befragten Experten optimistisch. Drei Viertel von ihnen wollen ihre Positionen beibehalten oder ausbauen.

>>> Fortlaufend erweitert: Die besten Fonds zum Durchklicken

Nur rund ein Viertel plant, Aktien unterzugewichten. Fondsmanagerin Hartmann ist besonders für deutsche Aktien optimistisch: "Hier haben die Unternehmen ihre Hausaufgaben gemacht: Schulden wurden abgetragen, Betriebe restrukturiert und die Effektivität gesteigert. Dadurch sind deutsche Firmen wettbewerbsfähiger geworden."

Im April erhöhten die Fondsmanager den Bestand an Aktien in ihren Portfolios auf 45,60 von 42,99 Prozent im März. Der Rentenanteil sank auf 25,38 Prozent von 27,27 Prozent. Der Bestand an Bargeld verringerte sich leicht und lag im Schnitt bei 22,43 (23,42) Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%