Unabhängige bieten Großen Paroli
Die Kleinen locken Anleger an

Die Fondsbranche erhält wieder Zulauf, vor allem kleine Anbieter: Gute Ratings locken Anleger an.

HB PULHEIM. Die Fondsbranche ist gut in das erste Quartal 2006 gestartet - das zeigen zumindest die Zahlen des Bundesverbandes Investment und Asset Management e.V. Von Januar bis März 2006 konnten die Investmenthäuser insgesamt 23,2 Mrd. Euro bei den Anlegern einsammeln.

Unter den Top Ten der ersten drei Monate hinsichtlich des Mittelaufkommens finden sich dabei die großen, meist bank- oder versicherungsgebundenen Gesellschaften wie DWS, Activest, Deka, Allianz Dresdner Global Investors und andere. Doch auch die kleinen unabhängigen Asset-Manager machen immer mehr Geschäft.

Ein Beispiel für das Wachstum der auch Fondsboutiquen genannten Unabhängigen ist die DJE Kapital AG des Vermögensverwalters und Fondsmanagers Jens Ehrhardt aus München. Im letzten Jahr wuchs das von ihm verwaltete Vermögen von 2,1 auf 4,8 Mrd. Euro an, bis zum Stichtag 31. März 2006 konnte er weitere Zuflüsse auf insgesamt 6,3 Mrd. Euro verbuchen: also allein 1,5 Mrd. Euro Kapitalzuwachs innerhalb der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres.

Diesen enormen Zuwachs erklärt sich der Münchner durch die Suche von institutionellen Investoren nach ertragsstarken Anlagemöglichkeiten. "Vorsorge- und Pensionskassen" seien im Neukundengeschäft zu begrüßen. Unter den berufsständisch organisierten Vorsorgeinstituten von der Apotheker- bis zur Tierärztekasse hat sich offenbar herumgesprochen, dass die kleine unabhängige Fondsboutique häufig auf den vorderen Plätzen der Rankings und Ratings zu finden sind.

Seite 1:

Die Kleinen locken Anleger an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%