Unternehmensanleihen bieten hohe Risikoaufschläge
Anleihefonds geraten unter Anlagedruck

Die Fonds auf Unternehmensanleihen bester Bonität profitieren von den derzeit hohen Risikoaufschlägen. Bis zu zehn Prozent Wertzuwachs erreichten sie in den vergangenen zwölf Monaten (siehe Tabelle). Mit den steigenden Renditen in der Anlageklasse wächst jedoch auch das Risiko: Die Ausfallgefahr selbst von Anleiheschuldnern mit guter Kreditwürdigkeit ist hoch.

FRANKFURT. In den vergangenen Monaten allerdings haben Anleiheinvestoren viele ihrer Papiere verkauft. "Die Marktteilnehmer mussten unbedingt Risiko abbauen, die verloren gegangene Rendite war ihnen dabei egal", sagt Christian Michel von Feri Euro-Rating Services. In den Portfolios stieg daraufhin der Liquiditätsanteil. Jetzt müssen die Fondsmanager wieder ihren Anleiheanteil aufstocken. Der Markt steht unter einem entsprechend großen Anlage- und Renditedruck.

"Mittlerweile sind die Möglichkeiten auf den Anleihemärkten so gut wie seit vielen Jahren nicht mehr", sagt Adam Cordery, der Fondsmanager des Schroder ISGF EURO Corporate Bond Fund. Er verwaltet mittlerweile rund 2,3 Mrd. Euro Fondsvermögen. "Das Jahr 2009 ist auf dem besten Wege, zum Rekordjahr für Anleihe-Neuemissionen und der sehr attraktiven Renditespannen zu werden." Sein Produkt steht mit einem Zwölf-Monats-Ertrag von knapp neun Prozent auf Platz drei der Feri-Hitliste.

Cordery setzt vor allem auf die Schuldverschreibungen europäischer Unternehmensanleihen. "Auch wenn das Niveau durch Emittenten mit schlechterer Bonität, die unweigerlich ausfallen werden, etwas aufgeblasen ist, so bleibt doch eine große Palette sehr attraktiver Unternehmensanleihen übrig", sagt der Experte. Seiner Meinung nach werden die Ausfallraten bis 2010 ihr Maximum erreicht haben.

Mit den derzeit ebenfalls hohen Zinsunterschieden zwischen kurz- und langlaufenden Bonds soll es jedoch schon bald vorbei sein: "Die Anleger haben heute schon mehr Klarheit darüber, welche Unternehmen die Krise überleben und welche nicht", sagt Cordery.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%