Verkauf der Sicherheiten geplant
US-Immobilienkrise erreicht Hedge-Fonds

Die Krise am US-Immobilienmarkt schlägt sich inzwischen offenbar stärker auf den Finanzmärkten nieder.

NEW YORK. In den USA steht die Schließung von zwei Hedge-Fonds der US-Investmentbank Bear Stearns bevor, die massiv in Wertpapiere investiert hatten, die durch Hypotheken an Hausbesitzer mit geringer Bonität (Subprime Mortgages) besichert waren. Dies war ein Grund, warum am gestrigen Mittwoch der Dow-Jones-Aktienindex in den USA mehr als ein Prozent verloren hat.

Der US-Hypothekenmarkt war in den vergangenen Monaten unter Druck geraten. Somit konnten mehrere Hypothekenfinanzierer, die Darlehen an Kreditnehmer mit schlechter Bonität ausgegeben hatten, ihrerseits Bankenforderungen nicht mehr bedienen. Die zweitklassige Hypothekendarlehen wurden besonders während des Booms auf dem US-Immobilienmarkt vergeben.

Da sich die Häuser im Falle eines Kreditausfalls üblicherweise teurer verkaufen ließen, ging diese Geschäftskonstruktion lange gut. Inzwischen fallen die Hauspreise in den USA, und zunehmend kommen Käufer mit einem niedrigeren Einkommen ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nach.

Die beiden Fonds "High Grade Structured Credit Strategies Enhanced Leverage Fund" und High Grade Structured Credit Strategies Fund" hatten laut Wall Street Journal ungefähr 20 Milliarden Dollar in Spekulationen auf Wertpapiere aus dem Immobilienmarkt investiert. Die meisten dieser Titel setzten fälschlicherweise auf steigende Preise und sinkende Renditen.

Wie bei Hedge-Fonds üblich, stamme nur ein kleiner Teil des investierten Geldes von Bear Stearns selbst. Das eigentliche Geschäft wurde mit dem geliehenen Geld großer Investoren, darunter mehrere andere Wall-Street-Banken, gemacht. Inzwischen sollen die Gläubiger, darunter Merill Lynch, J.P. Morgan Chase und Deutsche Bank, ihre eingebrachten Gelder zurückfordern bzw die hinterlegten Sicherheit versteigern, berichten Kenner der Entwicklung.

Seite 1:

US-Immobilienkrise erreicht Hedge-Fonds

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%