Vermögensverwalter Pensionsfonds verwalten so viel Geld wie nie

41,3 Billionen Dollar – so viel Geld haben Pensionsfonds einer Studie zufolge noch nie verwaltet. Den höchsten Anstieg verbuchten Vermögensverwalter aus Hongkong.
Kommentieren
Das Anlagevermögen von Pensionsfonds stieg in den 22 größten Staaten 2017 um 4,8 auf 41,3 Billionen Dollar. Quelle: dpa
Altersversorgung

Das Anlagevermögen von Pensionsfonds stieg in den 22 größten Staaten 2017 um 4,8 auf 41,3 Billionen Dollar.

(Foto: dpa)

Frankfurt/LondonPensionsfonds verwalten einer Studie zufolge so viel Geld wie noch nie. Das Anlagevermögen in den 22 größten Staaten stieg 2017 um 4,8 auf 41,3 Billionen Dollar, teilten der Think-Tank Thinking Ahead Institute und der Unternehmensberater Willis Towers Watson am Montag mit. Das entspricht in etwa der jährlichen Wirtschaftsleistung der USA, Chinas, Japan, Deutschlands und Frankreichs zusammengerechnet.

Das Wachstum des verwalteten Vermögens sei das stärkste seit 20 Jahren, hieß es in der Studie weitere. Mit einem Plus von 21 Prozent verbuchten Hongkonger Pensionsfonds dank der Rally am dortigen Aktienmarkt den stärksten Anstieg. Der Leitindex Hang Seng stieg 2017 um 36 Prozent, drei Mal so stark wie der Dax.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Vermögensverwalter: Pensionsfonds verwalten so viel Geld wie nie"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%