Versorgeranleihen gelten als zu teuer – Restlaufzeiten teilweise verkürzt
Fondsmanager konzentrieren sich bei Firmenbonds auf Versicherer

Eine drastische Abschwächung der Weltwirtschaft würde die Kurse der Unternehmensanleihen stark belasten. Die Lenker der hier erfolgreichen Fonds halten das aber für unwahrscheinlich.

HB/Dow Jones FRANKFURT/M. „Ich glaube nicht, dass dies passiert“, sagt Martina Honegger-Romahn. Dietmar Zantke glaubt ebenfalls nicht, dass die Weltkonjunktur in nächster Zeit „deutlich an Schwung verlieren wird“. Voraussetzung dafür sei jedoch, dass der Ölpreis nicht wesentlich höher steigt. Falls die beiden Fondsstrategen recht behalten, haben Anleger mit einem Faible für europäische Firmenanleihen keine schlechten Ertragschancen.

Zantke verantwortet als Fondsberater die Wertentwicklung des BWK-RentaMax. Unter 55 Konkurrenten in der Gruppe der Produkte für europäische Firmentitel mit einem Rating oberhalb „BB“ (Investmentgrade) belegt der Fonds mit einem Zwölfmonatsplus von 5,46 Prozent Rang drei. Ein wenig schlechter schneidet der Vontobel Fund-Euro Mid Yield Bond A2 ab. Fondsmanagerin Honegger-Romahn kommt auf 5,09 Prozent und erreicht damit Rang sechs.

Auf Grund der sehr geringen Renditeaufschläge gegenüber Staatstiteln und geringen Schwankungsbreiten der Kurse lohnten sich größere Umschichtungen im Portfolio momentan nicht, meint Honegger-Romahn. Im Sommer habe man sich an einigen Anleiheemissionen beteiligt, um den Fonds „breiter abzustützen und zu diversifizieren“. Eher seltene Emittentennamen wie Pemex, Sumitomo Mitsui, Cadbury Schweppes oder Telestar seien da sehr gelegen gekommen.

Zantke, der für die BW Asset Consult in Stuttgart tätig ist, verkürzte die durchschnittliche Restlaufzeit der Anleihen im Portfolio. Steigende Zinsen bringen vor allem die Börsenkurse von länger laufenden Anleihen unter Druck, so dass eine Laufzeitverkürzung das Kursrisiko verringert. Außerdem hat er auf Grund der guten Wertentwicklung von Firmentiteln in den vergangenen Monaten das „Kreditrisiko abgebaut“. Er verringerte demnach den Anteil von Schuldnern mit einer eher schlechteren Bonität.

Seite 1:

Fondsmanager konzentrieren sich bei Firmenbonds auf Versicherer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%