Volumen wächst ungebremst
Zertifikate nehmen neuen Schwung

Der deutsche Zertifikatemarkt steht 2007 vor einem weiteren Rekordjahr: "Mehr Anbieter, mehr Produkte, mehr Basiswerte - ich rechne mit einem Wachstum auf allen Ebenen", sagt Robert Mori, Leiter des Bereichs strukturierte Produkte bei der Dresdner Bank.

FRANKFURT. Nach Schätzungen des Branchenverbandes Derivate Forum wird das Volumen ausstehender Produkte 2007 auf 130 bis 140 Mrd. Euro wachsen, nach einem Anstieg von 80 auf mehr als 110 Mrd. Euro im laufenden Jahr. Eine Triebfeder für weiteres Wachstum sehen Experten in der hohen Zahl an Produkten, die im kommenden Jahr auslaufen und zurückgezahlt werden. Dank der positiven Entwicklung an den Aktienmärkten können Zertifikate-Investoren hier mit attraktiven Erlösen rechnen. "Die guten Erfahrungen werden dazu führen, dass die Anleger nicht nur ihre Erträge reinvestieren, sondern auch zusätzliches Geld in Zertifikate stecken", erwartet daher Petra Becher, Derivate-Expertin der UBS.

Daneben wird die immer noch zunehmende Zahl der Emittenten das Wachstum antreiben. Rund 35 Banken bieten in Deutschland inzwischen Zertifikate an. Und weiteren internationalen Häusern wird großes Interesse an einem Einstieg nachgesagt: "Solange der Markt mit solch hohen Raten wächst, wird die Zahl der Emittenten sicherlich weiter steigen", sagt Thomas Mildner, Leiter des Produktmanagements für Zertifikate bei der DZ Bank.

Als Folge des intensiven Wettbewerbs dürfte das üppige Produktangebot weiter wachsen. Anders als in den vergangenen Jahren, als die Banken zahlreiche neue Produktarten mit immer komplizierteren Strukturen entwickelten, werden 2007 aber die bestehenden Zertifikateklassen im Fokus stehen: "Viel Neues wird nicht kommen", erwartet Önder Ciftci, Vertriebsleiter für Zertifikate bei ABN Amro. "Im kommenden Jahr werden Neukunden einen großen Teil des Wachstums tragen, die früher in Aktien oder Fonds investiert haben. Wenn sie Zertifikate kaufen, dann können dies nur einfache Strukturen wie Bonus-, Discount- oder Indexzertifikate sein", sagt Ciftci.

Vor allem Bonus- und Teilschutzprodukte und Discountzertifikate werden Experten zufolge im nächsten Jahr stark gefragt sein. "Die Risikobereitschaft der Anleger steigt wieder, daher geht der Trend etwas weg von Produkten mit hundertprozentiger Kapitalgarantie hin zum Teilschutz", sagt DZ-Banker Mildner. Mit Bonuszertifikaten profitieren Anleger eins zu eins von steigenden Aktienkursen. Gleichzeitig sind sie bis zu einer festgelegten Schwelle gegen Kursverluste abgesichert.

Seite 1:

Zertifikate nehmen neuen Schwung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%