Allianz
Kreative Unruhe

Die Lebensversicherungssparte dürfte von steigenden Anleihezinsen profitieren. Zusammen mit Aktiengewinnen sichert das den Kunden Renditen über dem Branchendurchschnitt. Obwohl Lebensversicherungsverträge steuerlich nicht mehr so attraktiv sind wie früher, dürfte der Marktführer auf Kosten schwächerer Anbieter zulegen.

Aus der AG wird eine Europäische Aktiengesellschaft, der Vertrieb wird gestrafft - das schafft Unruhe. Stachelt die an statt zu lähmen und spurt die Vermögensverwaltung, ist das Gewinnziel (über alle Sparten zehn Prozent mehr) machbar.

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 52/2005

  Zurück zum Artikel

  Altana: Alles unklar

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%