Analysten rechnen nicht mit einer Niederlage der US-Tabakindustrie vor Gericht
Anleger machen bei Tabak-Aktien Kasse

Der spektakuläre Prozess gegen die US-Tabakindustrie wird die Aktienkurse der verklagten Unternehmen nach Ansicht von Analysten nicht allzu stark belasten. Zwar verzeichneten vor dem gestrigen Prozessauftakt in Washington die Papiere von Reynolds, Altria, der Mutter von Philip Morris, sowie von British American Tobacco (BAT) mitunter herbe Verluste, ebenso die Anleihen der verklagten Unternehmen. Allerdings erklärten die Experten dies eher mit hohen Bewertungen der Aktien, was Anleger zu Gewinnmitnahmen veranlasst habe. Die Mehrheit der Analysten rechnet nicht mit einer Verurteilung.

DÜSSELDORF. Die US-Regierung hat insgesamt acht Unternehmen und Industrie- Einrichtungen wegen jahrzehntelanger organisierter Verschwörung verklagt. Die Industrie soll Gesundheitsrisiken verschwiegen und somit illegale Gewinne erzielt haben. Die Regierung fordert insgesamt 280 Mrd. Dollar (231 Mrd. Euro). Die meisten Unternehmen sprechen angesichts dieser Summe bei einer Verurteilung von einem Massenkonkurs.

An der Börse werden solche Untergangsszenarien aber nicht gespielt. „Die Investoren verdrängen das Risiko“, sagt Robert Campagnino, Analyst bei Prudential Equity in New York. „Wer sich überhaupt Gedanken um den Prozess macht, rechnet fest mit einem Sieg der Konzerne“, bestätigt Adam Spielman von Smith Barney.

JP Morgan sieht sogar eine Verurteilung der Konzerne nicht als unüberwindbares Problem an. Zum einen würde es wegen möglicher Berufungsverfahren noch Jahre dauern, bis die betroffenen Unternehmen tatsächlich zahlen müssten. Zudem könnten sie dann den größten Teil der Strafe durch eine Erhöhung der Zigarettenpreise an die Raucher weitergeben.

Dennoch sollten Anleger bei Tabakaktien vorsichtig sein. So glaubt die Credit Suisse First Boston zwar auch daran, dass die Unternehmen die Klage abwehren können. Allerdings werde die Volatilität der Tabak-Aktien in den kommenden Monaten zunehmen.

Seite 1:

Anleger machen bei Tabak-Aktien Kasse

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%