Anlage-Strategie
„Alles außer Amerika“

Verlierer USA: Die Aktienmärkte in Asien und in Europa machen den Investoren derzeit deutlich mehr Freude als die Kurse an der Wall Street. Der Euro-Stoxx-50-Index stieg in den vergangenen zwölf Monaten um 18 Prozent, der japanische Nikkei-Index sogar um 23 Prozent. Dagegen fiel der Dow-Jones-Index mit einem Plus von nur vier Prozent deutlich ab.

Favorit Japan: Die jüngste Umfrage der Investmentbank Merrill Lynch mit dem Titel „Alles außer Amerika“ spiegelt die Stimmung der Investoren eindeutig wider. Über die Hälfte der befragten Fondsmanager will in den kommenden zwölf Monaten japanische Aktien übergewichten – ein neuer Rekord. Dagegen wollen 52 Prozent den US-Markt untergewichten. Grund: Die Manager erwarten, dass die japanischen Unternehmensgewinne deutlich schneller wachsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%