Anlagestrategie
China treibt Rohstoffpreise nach oben

Wohl kaum eine Entwicklung hat Anleger im Jahr 2008 so überrascht wie der kräftige Rückgang der Rohstoffpreise. In den ersten acht Monaten dieses Jahres hat sich dieser Trend jedoch umgekehrt. Der Reuters-Jefferies-CRB-Rohstoffindex stieg um 10,5 Prozent.

Das lag vor allem an der starken Nachfrage bevölkerungsreicher Länder Asiens - allen voran China und Indien. Nachdem die Rohstofflager dort während des Jahres 2008 prall gefüllt waren, kam es später zu einem starken Lagerabbau. In der Folge sah sich dann vor allem China wieder veranlasst, die Bestände aufzustocken.

Darüber hinaus nahm auch das Interesse der Finanzinvestoren an der Anlageklasse Rohstoffe wieder zu - nicht zuletzt auch deshalb, weil China ankündigte, seine bislang vor allem auf US-Dollar ausgerichteten Devisenreserven zu diversifizieren und stärker auf Rohstoffe wie Gold zu setzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%