Anlegerforen
„Gier frisst Hirn“

Die drastischen Kursstürze an den Börsen haben Anleger in Aufruhr versetzt. Steht die Citigroup vor der Pleite? Wann findet der Dax endlich Halt? Und stimmt es wirklich, dass Gier schon längst die Hirne aufgefressen hat? Ein Blick in die Gerüchteküche der Anlegerforen.

DÜSSELDORF. Nie ist der Bedarf nach Informationen größer als in der Krise – ebenso verhält es sich offenbar mit dem Mitteilungsbedürfnis der Menschen. Deshalb quellen Anlegerforen im Internet derzeit über vor Einträgen. Da werden „Unterstützunglinien“ diskutiert, bei denen der Dax endlich Halt finden könnte. Manche bringen ihre Panik zum Ausdruck, andere rufen zur Gelassenheit auf und wieder andere wollen wieder einmal alles schon im Voraus gewusst haben.

Heiß diskutiert werden die neuesten Marktgerüchte. So vermuten einige, dass die großen US-Banken noch viel stärker in der Krise stecken als bisher gedacht. Die Citigroup soll danach sogar haarscharf vor der Pleite stehen.

„Sollte sich dies bewahrheiten, und die Citigroup vor dem Aus stehen, dann gute Nacht. Dann sind die Abstürze der letzten 2 Tage perfekte Ausstiegslevels gewesen“, schreibt der Nutzer » bakerfriend im Forum von Wallstreet-Online. Den Galgenhumor hat er – wie so viele Forennutzer – dennoch nicht verloren: „Na ja, vielleicht kann ich mit meinen Unzen ja bald Miteigentümer einer grossen Bank werden“.

Ein Anflug von Fatalismus spricht aus dem Beitrag von » thunfischpizza im Ariva-Forum: „Wir haben in den letzten Jahren nicht nur ne Immobilienblase, sondern eine noch deutlich schwerwiegendere Kreditblase aufgebaut und die müssen wir irgendwann abbauen“, schreibt. Er kommt zu dem Schluss: „Da müssen wir jetzt durch.“

Auch » HelgaHa im Handelsblatt-Forum sieht eine unheilvolle Entwicklung: „Die Entwicklung des Dax wird sich -leider- wie immer nach den Entwicklungen („Vorgaben") der US-Wirtschaft, der NYSE orientieren, zunehmend auch nach den asiatischen Börsen. Der Dax ist kein Leit-Index, eher wohl ein Leid-Index.“

Seite 1:

„Gier frisst Hirn“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%